Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sexueller Missbrauch: 17-Jähriger festgenommen
Umland Laatzen Nachrichten Sexueller Missbrauch: 17-Jähriger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 18.01.2016
Die Polizei nahm den 17-Jährigen aus Afghanistan noch im Schwimmbad fest.  Quelle: Johannes Dorndorf (Archiv)
Laatzen

Die beiden acht und neun Jahre alten Mädchen hatten sich am Freitagnachmittag im Hallenbad ihren Eltern anvertraut, nachdem der 17-Jährige die Kinder im Nichtschwimmerbecken unter Wasser mehrfach unsittlich berührt und gestreichelt hatte. Die 18-Jährige, der zuvor Ähnliches widerfahren war und die zufällig Zeugin des Gesprächs der Kinder mit ihren Eltern wurde, schaltete umgehend die Verantwortlichen im Aqua Laatzium ein. Die Polizei nahm den 17-Jährigen aus Afghanistan noch im Schwimmbad fest. Nach seiner Befragung setzte die Polizei den Verdächtigen wieder auf freien Fuß. Er muss sich jedoch wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Beleidigung auf sexueller Basis verantworten.

Der Fall in Laatzen löste eine Debatte darüber aus, ob es ein spezifisches Problem mit Flüchtlingen in Schwimmbädern gibt.

tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter der Last des Schnees ist am Sonnabend ein etwa drei bis vier Meter hoher Baum in Laatzen-Mitte umgestürzt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr eilte herbei.

Andreas Zimmer 17.01.2016

Ein Unbekannter hat am Freitag gegen 17.15 Uhr versucht, eine Spielhalle am Marktplatz in Laatzen zu überfallen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Sie sucht nun Zeugen.

Andreas Zimmer 17.01.2016

In eine missliche Lage ist ein Autofahrer am Freitagabend in Laatzen geraten. In Höhe der Hildesheimer Straße fuhr er mit seinem Wagen ins Gleisbett.

Andreas Zimmer 16.01.2016