Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Velo City Night: Radler haben am Samstag freie Fahrt
Umland Laatzen Nachrichten Velo City Night: Radler haben am Samstag freie Fahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:44 16.06.2018
Die Strecke der Velo City Night führt am Sonnabend durch Laatzen. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Laatzen/Hannover

Die Velo City Night macht diesmal in Laatzen Station. Am Sonnabend, 16. Juni, starten die Teilnehmer der vom Marktplatz aus zur 30 Kilometer langen Gemeinschaftsrundfahrt durch die Stadt und um das Messegelände herum – und haben dabei freie Fahrt: Die Polizei und ehrenamtliche Helfer werden die Strecke abschnittweise für Autos sperren. Die Tour ist zugleich Abschluss des diesjährigen Stadtradeln-Wettbewerbs, für die Kilometer gesammelt werden können. Die für alle Radfahrer offene Velo City Night ist einmal im Jahr in wechselnden Kommunen zu Besuch – diesmal wurde Laatzen ausgewählt.

Die Teilnehmer treffen sich ab 18 Uhr zum „Get together“ auf dem Laatzener Marktplatz. Die rund dreistündige Tour selbst startet dann um 20 Uhr am Laatzener Marktplatz. Von dort geht es durch die Gutenbergstraße und Kronsbergstraße nach Alt-Laatzen bis zur Leine und weiter – teils auf der Hildesheimer Straße, teils an der Leine entlang – zum Gleidinger Erdbeerhof, wo die Teilnehmer eine Pause einlegen und mit frischen Erdbeeren begrüßt werden. Zurück geht es zunächst unter anderem über die Hildesheimer Straße nach Rethen und weiter durch die Lange Weihe und auf der Erich-Panitz-Straße entlang in Richtung Messegelände, das komplett umrundet wird. Die Tour endet am Marktplatz. Begleitet werden die Radfahrer von einem Musikfahrzeug an der Spitze des Feldes.

Die Startgebühr für die Velo City Night beträgt zwei Euro. Vor dem Start werden Sachpreise an die Teilnehmer verlost. Unter anderem gibt es ein Fahrrad zu gewinnen.

Die Streckenführung und weitere Infos sind im Internet auf der Seite velocitynight.de/16-juni-2018 zu finden.

Von Johannes Dorndorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bisher galt das Angebot nur für Kinder im Jahr vor der Einschulung, doch ab August sollen alle Kindergartenkinder in Laatzen für Eltern kostenfrei betreut werden. Das hat der Fachausschuss beschlossen.

16.06.2018

Die Albert-Einstein-Schule weist den Vorwurf des Laatzeners Joachim Gottschalk zurück, die Wegnahme von Gedenksteinen am Alt-Laatzener Ehrenmal nicht verurteilt zu haben.

16.06.2018

Laatzens Ratspolitiker sollen höhere Aufwandsentschädigungen erhalten. Bei der Ratssitzung am Donnerstag steht eine Erhöhung auf der Tagesordnung, die sich an Vorschlägen des Landes orientiert.

16.06.2018
Anzeige