Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Detlef Topel stellt erstmals 30 Landschaftsbilder aus
Umland Laatzen Nachrichten Detlef Topel stellt erstmals 30 Landschaftsbilder aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 31.05.2018
Das Bild des Laatzener Detlef Topel hat den Titel "Ein Weg am Morgen mit Obstbäumen". Quelle: Privat
Rethen

„Stimmung – Landschaft – Jahreszeiten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Kunstkreishaus in Rethen. Von Sonntag, 3. Juni, zeigt dort der Laatzener Detlef Topel rund 30 seiner Bilder. Die Werke sind in verschiedenen Techniken gefertigt: einige mit Acryl-, Aquarell- oder Pastellfarben gemalt, andere mit Bleistift oder der Feder gezeichnet. Gemeinsam ist ihnen ihr Motiv: Sie zeigen alle Landschaften. „Ich liebe die Natur und lasse mich davon inspirieren, sie in ihren verschiedenen Kontrasten und zu verschiedenen Jahreszeiten wiederzugeben“, sagt Detlef Topel, der seine Liebe zur Malerei bereits in seiner Schulzeit entdeckte. Der heute 67-Jährige ist in Halle geboren und in Dessau und Cottbus aufgewachsen. Mittlerweile lebt er seit mehr als zehn Jahren in Laatzen.

2017 hat Detlef Topel als Teil der Malgruppen des Kunstkreises Laatzen unter dem Motto "Mal was anderes..." zwar schon einmal eines seiner Gemälde öffentlich gezeigt. Die für Sonntag, 3. Juni, im Kunstkreishaus angekündigte Bilderschau ist aber die erste Einzelausstellung des 67-jährigen Laatzeners. Quelle: Torsten Lippelt (Archiv)

Nach seiner Schulzeit machte Topel zunächst eine Ausbildung zum Bauschlosser, eh er zum Dienst der Nationalen Volksarmee der DDR eingezogen wurde. Er verpflichtete sich für drei Jahre und arbeitete danach in verschiedenen handwerklichen Berufen, darunter als Dreher, Elektriker und Trockenbauer. Seine Liebe zur Malerei hat er jedoch nie verloren.

Anfang der 1980er lernten Topel in Magdeburg die freischaffende Künstlerin Hedi Sill kennen und mit ihr die Grundlagen der Malerei. „Für ein Studium der Kunst hätte ich aber meinen sicheren Beruf aufgeben müssen“, sagt Topel. „Und das war mir, obwohl es mich sehr zur Kunst hingezogen hat, doch zu unsicher.“

2014 ist Topel in den Ruhestand gewechselt und kann sich seitdem voll und ganz der Malerei widmen. Seit einigen Jahren ist er auch im Kunstkreis Laatzen aktiv.

Zwar hat Topel bereits einige Einzelbilder bei Ausstellungen präsentiert. Die Ausstellung im Kunstkreishaus ist jedoch seine erste Alleinausstellung. „Ich freue mich sehr darüber, einmal zeigen zu können, womit ich mich beschäftige“, sagt der 67-Jährige.

Das Bild zeigt eine Holzbrücke im Lärchenwald. Quelle: Privat

Die Ausstellung von Detlef Topel „„Stimmung – Landschaft – Jahreszeiten“ wird am Sonntag, 3. Juni, um 11 Uhr im Kunstkreishaus an der Hildesheimer Straße 368 eröffnet. Anschließend sind die Bilder noch bis zum 27. Juni zu folgenden Zeiten zu sehen: dienstags von 13 bis 15 Uhr, mittwochs von 10.30 bis 15 Uhr sowie sonnabends von 14 bis 17 Uhr.

Von Stephanie Zerm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Klasse 7R3 der Albert-Einstein-Schule hat zuletzt viele Wechsel erlebt. Bei einem dreitägigen Tanzworkshop lernte sich die 31 Siebtklässler besser kennen und stärkten zudem ihre Teamfähigkeit.

03.06.2018

Eigentlich sind Behindertentoiletten in Laatzen Betroffenen vorbehalten. Es gibt jedoch immer wieder Vandalismus und Verschmutzungen. Behinderte fordern nun einen exklusiven Zugang per Euroschlüssel.

03.06.2018

Großeinsatz in Pattensen am Mittwochabend: Ein Auto in einer privaten Hobbywerkstatt an der Koldinger Straße hat gebrannt. Ein 54-Jähriger erlitt eine Rauchgasvergiftung.

31.05.2018