Menü
Anmelden
Umland Laatzen Rethen

Die Kanalsanierung in der Braunschweiger Straße in Rethen dauert länger als geplant. Die Vollsperrung, die auch die Buslinie 346 betrifft, wird nun bis zum 4. August aufrecht erhalten.

00:17 Uhr

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich der Kunstpreis als Größe in Laatzens Kulturleben etabliert. Erstmals seit 1986 muss der jährlich veranstaltete Wettbewerb aber dieses Jahr pausieren – aus Zeitgründen.

00:17 Uhr

Wo sonst Autofahrer Brems- und Fahrtainings absolvieren, rollen einmal in der Woche Inline-Skater über die Straßen. Seit 2005 trainiert der Inline Club Hannover jeden Donnerstag auf dem ADAC-Gelände.

00:15 Uhr

Die Rethenerin Elfriede Finning hat am Donnerstag ihren 100. Geburtstag gefeiert. Außer der früheren Servierkraft im Speisewagen der „Roten 11“ sind sechs weitere Laatzenerinnen 100 Jahre und älter.

22.07.2018
Anzeige

Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der B 443 in Rethen am Donnerstag drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Die Bundesstraße blieb zwei Stunden lang voll gesperrt.

22.07.2018

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der Arnumer Ottmar Sturm will regelmäßige Diskussionsrunden mit Teilnehmern aus Hemmingen, Pattensen und Laatzen organisieren. Dort soll über tagesaktuelle Themen gesprochen werden.

21.07.2018

Noch bis Sonntagabend geht es auf der Sportanlage am Erbenholz in Rethen rund: Allerdings nicht mit Fußbällen, sondern mit Metallkugeln beim „Lion Rouge“-Pétanque-Turnier.

18.07.2018
Laatzen

Hemmingen/Laatzen/Pattensen - Kultusminister bei Drei-Städte-Treffen

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) ist am Donnerstagabend in Hemmingen-Westerfeld gewesen. Anlass war ein internes Gespräch im Rathaus über Ganztagsgrundschulen.

16.07.2018

In den Ferien stellt die Stadt auf dem Schulhof der Grundschule neue Spielgeräte auf. Der alte Spielhügel und Rutschenturm sind bereits abgebaut. Die Kosten für den Umbau betragen rund 80.000 Euro.

16.07.2018
Anzeige