Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Stadtbahnverkehr rollt nach Kollision mit Auto wieder
Umland Laatzen Stadtbahnverkehr rollt nach Kollision mit Auto wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 13.09.2018
Unfall am Ortsausgang Rethen: Beim Versuch von der Hildesheimer Straße aus nach rechts in die Anwohnerstraße auf Höhe der Hausnummer 410 abzubiegen, stieß eine Lupofahrerin am Donnerstagvormittag mit einer parallel zu ihr fahrenden Stadtbahn der Linie 1 zusammen. Die 69-Jährige kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Nach etwa 90 Minuten rollte der Stadtbahnverkehr wieder. Quelle: Astrid Köhler
Anzeige
Rethen

Stadtbahnunfall am Ortsausgang Rethen: Eine 69-jährige Autofahrerin aus Hannover ist am Donnerstagvormittag beim Zusammenstoß ihres Wagens mit einer Stadtbahn leicht verletzt worden. Die Frau kam zur ambulanten Behandlung in eine Klinik.

Nach Angaben der Polizei war die Frau gegen 10 Uhr auf der Hildesheimer Straße unterwegs in Richtung Süden. Kurz vor dem Ortsausgang, etwa auf Höhe der Hausnummer 410, wollte sie nach rechts in eine Anwohnerstraße abbiegen. Dabei übersah die Hannoveranerin offenbar die parallel zu ihr fahrende Stadtbahn der Linie 1.

Nach dem Zusammenstoß eines Autos mit einer Stadtbahn am Ortsausgang von Rethen am Donnerstag gegen 10 Uhr richtete die Üstra für etwa 1,5 Stunden einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Quelle: Astrid Köhler

Durch die Kollision wurde der Lupo über die Gleise geschoben und riss ein Verkehrsschild – das Andreaskreuz – um. Die Frau, die allein in ihrem Auto saß, kam mit leichten Verletzungen davon. Der Wagen wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Während die Polizei den Unfall aufnahm und die Gleisstrecke gesperrt war, richtete die Üstra einen Ersatzverkehr zwischen Rethen und der Gleidinger Haltestelle „Am Leinkamp“ ein.

Nach etwa 90 Minuten rollten die Stadtbahnen wieder. Den Sachschaden an der Stadtbahn und Auto schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.

Von Astrid Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kunstkreis Laatzen stellt den Jugendschreibwettbewerb 2018 unter das Motto „Die Welt von morgen“ und plant, die Texte der Nachwuchsautoren in einem Taschenbuch zu veröffentlichen.

13.09.2018

Rund 1000 Bäume haben die Schüler des Erich-Kästner-Gymnasiums am Mittwoch im Laatzener Stadtgebiet unter die Lupe genommen. Sie wollen herausfinden, welche Arten für Städte geeignet sind.

15.09.2018

Welche Strategie soll die Stadt künftig bei der Sportförderung verfolgen? Die CDU schlägt vor, einen Sportentwicklungsplan zu erarbeiten, um Weichen zu stellen und Fördermittel einwerben zu können.

14.09.2018
Anzeige