Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Seniorin wird bei Raubüberfall verletzt
Umland Laatzen Seniorin wird bei Raubüberfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 30.11.2018
Symbolbild Polizei. Quelle: dpa-Zentralbild
Rethen

Der Mann gab sich als Paketbote aus, doch in Wirklichkeit suchte er nur einen Vorwand, um zusammen mit einem Komplizen in ein Wohnhaus in Rethen zu gelangen. Bei einem Raubüberfall an der Stettiner Straße ist am Donnerstag eine Seniorin leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Frau war nach dem Klingeln um 12.20 Uhr in gutem Glauben an die Tür gegangen, doch als sie diese geöffnet hatte, wurde sie von dem falschen Paketboten auch schon in das Haus gedrängt. Die Seniorin stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Mit dem falschen Paketboten betrat noch ein weiterer Mann den Bungalow. Die Männer durchsuchten die Räume nach Wertsachen und hielten nebenbei die Frau, die weiter bei Bewusstsein war, in Schach. Nach Angaben der Polizei dauerte der Überfall etwa 25 Minuten. Gegen 12.45 Uhr verließen die Männer das Haus mit Schmuck und flohen in unbekannte Richtung.

Der falsche Paketbote wird auf 30 bis 35 Jahre geschätzt, ist schlank und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. Er trug kurze braune Haare. Während der Tat trug er eine schwarz-gelbe Jacke sowie blaue Jeans. Sein Komplize ist etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur. Bekleidet war er mit einem Kapuzenpullover. Wie ein Polizeisprecher auf Nachfragen erklärte, sollen die Täter hochdeutsch gesprochen haben, einer akzentfrei und der andere mit einem vermutlich osteuropäischen Akzent.

Zeugen, die Hinweise zu den Gesuchten geben können oder verdächtige Beobachtungen an der Stettiner Straße gemacht haben, werden gebeten, den Kriminaldauerdienst anzurufen unter Telefon (0511) 1095555.

Von Astrid Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach zweieinhalbjähriger Planungs- und Bauphase ist der neue Jugendplatz neben dem Stadthaus fertig. Offiziell freigegeben wird er am Donnerstag, 6. Dezember, ab 15 Uhr bei einem kleinen Fest.

30.11.2018

Mehr Aufgaben auf bundespolitischer Ebene und mitunter knappe Abstimmungen im Laatzener Rat, bei der jede Stimme zählt: Nach 27 Jahren gibt Matthias Miersch sein Ratsmandat ab.

03.12.2018
Laatzen Laatzen-Mitte/Alt-Laatzen - Kirchengemeinden veranstalten Basare

Die katholische St.-Oliver-Gemeinde laden für beide Wochenendtagen, die Hobbygruppe von Immanuelgemeinde in Alt-Laatzen nur für Sonntag ab 12 Uhr zu Adventsbasaren ein. Die Erlöse werden gespendet.

03.12.2018