Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Bürgerstiftung übernimmt Krankenhauskosten
Umland Langenhagen Bürgerstiftung übernimmt Krankenhauskosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 13.07.2018
Bürgerstiftung-Präsident Claus Holtmann, Ärztlicher Direktor Michael Neubauer, Vize-Präsidentin der Bürgerstiftung Sonja Vorwerk-Gerth, Operateur Stefan Berger und Verwaltungsdirektor Franz Bober freuen sich für die Familie aus Aurich. Quelle: Paracelsus-Klinik
Anzeige
Langenhagen

Die Bürgerstiftung Langenhagen hat die Krankenhauskosten eines 14-jährigen Mädchens und ihrer Mutter übernommen. Die Jugendliche aus Aurich musste sich einer großen Hüft-Operation unterziehen und ließ sich deshalb vom Spezialisten Stefan Berger in der Paracelsus-Klinik behandeln.

Die aufwendige Operation zog einen Krankenhausaufenthalt von zwei Wochen nach sich. Als die Mutter daraufhin signalisierte, dass sie wieder nach Hause fahren müsse und zur Entlassung wiederkäme, bekam sie vom Sozialdienst die Information, dass sie sich gegen einen Aufpreis ein Zimmer mit ihrer Tochter teilen könne. Doch auch das konnte sich die Familie nicht leisten.

Sonja Vorwerk-Gerth und Claus Holtmann von der Bürgerstiftung erfuhren von dem Fall und erklärten, die Kosten der Mutter zu übernehmen. So konnte die Frau ihre Tochter beim Heilungsprozess unterstützen. Die Freude bei der Familie sei groß gewesen, teilte die Paracelsus-Klinik mit. „Zur Genesung ist nicht nur die medizinische Behandlung wichtig, sondern auch das familiäre Umfeld. Ich freue mich, vor allem im Sinne der Familie, dass die Bürgerstiftung dieses ermöglichen konnte“, sagte Berger.

Von Sascha Priesemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Autodiebe sind der Polizei entwischt: Ein in Langenhagen gestohlener Audi Q7 ist Beamten am Mittwoch noch einmal kurz vor der polnischen Grenze aufgefallen. Dennoch gelang den Tätern die Flucht.

12.07.2018

Die Ortsfeuerwehr Langenhagen ist am Donnerstag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage an den Rohdehof ausgerückt. Dort hatte nach ersten Erkenntnissen ein Bewohner offenbar eine Gardine in Brand gesetzt.

13.07.2018

Die Bundespolizei hat am Flughafen Langenhagen einen verurteilten Betrüger festgenommen, der per Haftbefehl gesucht wurde. Da er die Geldstrafe nicht begleichen konnte, ging es ins Gefängnis statt nach Bulgarien.

12.07.2018
Anzeige