Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Es wird wieder wild in Engelbostel
Umland Langenhagen Es wird wieder wild in Engelbostel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.09.2018
Beim Hegermarkt werden auch wieder Jagdhornklänge zu hören sein. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)
Engelbostel

Die nunmehr neunte Auflage des Hegermarktes steht am Sonntag, 16. September, in Engelbostel an. Erneut ist der Hof vom Gasthaus Tegtmeyer an der Resser Straße der Schauplatz dieses weit über Langenhagen hinaus beliebten Festes. Veranstalter ist der Hegering Langenhagen in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Engelbostel sowie dem Ortsrat.

Beim Hegermarkt wird Hegeringleiter Mike Scheer die Gäste begrüßen. Quelle: Sven Warnecke (Archiv)

Wie jedes Jahr startet die Veranstaltung um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Martinskirche. Direkt im Anschluss zieht der Festzug mit Vereinen und Verbänden unter Begleitung der Jagdhornbläser zum Hof Tegtmeyer. Dort werden die Teilnehmer von Hegeringleiter Mike Scheer und Ortsbürgermeisterin Bettina Auras begrüßt. Bevor Rolf Vogt als Vorsitzender des Schützenvereins die Ehrungen der letzten Wettkampf- und Preisschießen vornimmt, wird feierlich die Erntekrone angebracht.

Danach startet das Fest mit Wissenswertem und Leckerem rund um das Thema Wild. Besonders beliebt ist die Wildbratwurst vom Holzkohlegrill und die Kaffeetafel mit selbstgebackenem Kuchen sowie Torten. Diese werden von den Schützen wieder im Saal angeboten. Herbstlicher Blumenschmuck und modernes Dekomaterial ergänzen das Angebot.

Der Ortsrat lädt alle Engelbosteler zwischen 13 und 16 Uhr zum Bürgerkönigsschießen ein und weist ausdrücklich darauf hin, dass das Erringen des Titels keine Verpflichtungen nach sich zieht. Die Organisation übernimmt der Schützenverein, der diesmal auch zusätzlich ein Blasrohrschießen anbietet. Kinder-, Jugend- und Bürgerkönig werden gegen 16.30 Uhr proklamiert.

Von Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor welchen Schulen und Kitas könnte die Stadt eine sogenannte Bannmeile für Eltern einrichten? Dies will jetzt die CDU-Langenhagen wissen und startet parallel eine Eltern-Umfrage im Internet.

08.09.2018

An der Zellerie ist es für die Feuerwehr zu eng. So einfach, so klar. Oder? Was Politik und Stadtverwaltung daraus gemacht haben, ist reines Chaos, kommentiert Redakteurin Rebekka Neander.

10.09.2018

Das war ja mal ein Auflauf: Mehrere hundert Schüler, Lehrer und Eltern haben den Ratssaal gestürmt, um ihren Unmut über die Umzugspläne der Stadtbücherei Luft zu machen. Und sie haben damit Erfolg.

07.09.2018