Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Die Polizei sucht flüchtige Unfallfahrer
Umland Langenhagen Die Polizei sucht flüchtige Unfallfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 16.12.2018
Die Polizei Langenhagen sucht zwei flüchtige Unfallfahrer. Quelle: Symbolbild
Kaltenweide/Langenhagen

Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Freitag gegen 18.45 Uhr an der Straße Am Osterberg in Kaltenweide ein anderes Auto demoliert hat. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallfahrer weiter. Nach Auskunft der Polizei hatte ein Zeuge beobachtet, wie der Fahrer beim Ausparken einen ebenfalls dort abgestellten Audi touchiert hatte. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Der Unbekannte soll mit einem silberfarbenen Toyota Yaris unterwegs gewesen sein.

Eine zweite Unfallflucht ereignete sich am Freitag zwischen 18 und 19.50 Uhr an der Flughafenstraße in Langenhagen. Dort wurde auf einem Tankstellengelände ein ordnungsgemäß geparktes Auto beschädigt. Vom Verursacher fehlt bisher jede Spur. Die Höhe des Schadens stand am Sonntag noch nicht fest.

Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen, Telefon (0511) 1094215. Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie hier.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Ruhestörer hat am frühen Sonntagmorgen die Polizei in Langenhagen beschäftigt. Als die Beamten den Mann kontrollierten, stellten sie fest, das gegen den 48-Jährigen ein offener Haftbefehl vorlag.

16.12.2018

Es geht auch kleiner: Die Krähenwinkeler Galerie Depelmann präsentiert mehr als 200 Originale im Format 20 mal 20 Zentimeter.

16.12.2018

Auf dem Zellerieplatz haben sich am Sonnabend die Kaltenweider rund um den beleuchteten Tannenbaum getroffen. Der Weihnachtsmarkt der örtlichen Vereine zog wie schon seit vielen Jahren zahlreiche Gäste an.

16.12.2018