Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Polizei: Mann liefert bezahlte Ware nicht
Umland Langenhagen Polizei: Mann liefert bezahlte Ware nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 16.01.2019
Die Polizei sucht nach einem Internetbetrüger. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

Mit Hilfe von Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei Langenhagen nach einem bislang Unbekannten, der im Verdacht steht, über die Onlineplattform Ebay mehrere hochwertige Gegenstände zum Verkauf angeboten zu haben. Eine Lieferung der bestellten und auch bezahlten Waren hat jedoch nie stattgefunden, teilt Polizeisprecher Philipp Hasse am Mittwoch mit.

Mit Hilfe dieses Fotos sucht die Polizei nach einem mutmaßlichen Internetbetrüger. Quelle: Polizei

Das Langenhagener Polizeikommissariat ermittelt aktuell in 20 Fällen wegen Warenbetrugs gegen den Verdächtigen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der junge Mann zwischen dem 18. und 23. Februar letzten Jahres mehrere Kleinanzeigen bei Ebay geschaltet. Über die Plattform versuchte er verschiedene hochwertige Artikel zu Preisen zwischen 650 und 1425 Euro zu verkaufen. Die ahnungslosen Opfer hatten daraufhin die Ware bezahlt, aber nie erhalten.

Nun sucht die Polizei mit Bildern aus Überwachungskameras von drei Banken in Langenhagen und Hannover nach einem jungen Mann, der Ende Februar von dem bei den Taten für die Kunden angegebenen Konto das Geld abgehoben hat. Hasses Angaben zufolge ist der Gesuchte etwa 25 bis 30 Jahre alt und von schlanker Statur. Er hat dunkle, kurze Haare, einen Dreitagebart und ist von südosteuropäischer Erscheinung.

Hinweise nimmt das Polizeikommissariat unter der Rufnummer (0511) 1094215 entgegen. Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie hier.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die massiven Proteste haben gewirkt. Der alte Feuerlöschteich im Herzen Engelbostels wird nicht zugeschüttet. Das dürfte auch gar nicht geschehen, hat die Stadtverwaltung im Nachgang festgestellt.

19.01.2019

Bei einer Verkehrskontrolle hat ein Autofahrer aus Celle Langenhagener Polizeibeamte belogen. Der 46-Jährige ohne Führerschein machte auch noch falsche Angaben zu seiner Person. Nun hat er zwei Anzeigen am Hals.

16.01.2019

Stühlerücken im Godshorner Schützenverein. Der Vorstand ist in der Jahresversammlung zurückgetreten. Unter anderem zwei Ehrenmitglieder übernehmen nun die Ämter, damit es mit dem Verein weitergeht.

16.01.2019