Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Comedian will Publikum die Panik nehmen
Umland Langenhagen Comedian will Publikum die Panik nehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 09.11.2018
„Wir werden alle sterben“, meint Lutz von Rosenberg Lipinsky und zeigt sein gleichnamiges Comedy-Programm jetzt auf der Kleinkunstbühne des Godshorner Kulturrings. Quelle: Foto: Archiv
Godshorn

Deutschland ist in Aufruhr. Findet Lutz von Rosenberg Lipinsky. Jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit fangen wir an? Ob über Flüchtlinge oder Aldi-Toast, Politiker oder den öffentlichen Nahverkehr, die Medien oder das Internet. Und doch ergibt sich eine Sorge: Ist das alles morgen noch da?

Lutz von Rosenberg Lipinsky ist sich da nicht ganz sicher: „Wir werden alle sterben! – Panik für Anfänger“ lautet jedenfalls der Titel seines Comedy-Programms. Der 52-Jährige nimmt aber noch weitere Sorgen wahr: „Das Wetter wird immer schlechter und das Leben immer teurer. Es ist uns alles zu viel. Das Abendland geht unter und die SPD gleich mit“, prognostiziert er – und verspricht mit seiner Show Abhilfe: „Angst ist nur Methode“, behauptet der Kabarettist.

„Lutz von Rosenberg Lipinsky ist Deutschlands lustigster Seelsorger“, verspricht Detlef Euscher, Vorsitzender des Kulturrings Godshorn, der den Comedian ins Dorfgemeinschaftshaus holt: „Er spricht uns Mut zu und gibt uns Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloß, die uns trostlos in Schrecken versetzen wollen.“

Lutz von Rosenberg Lipinsky zeigt sein Comedy-Programm „Wir werden alle sterben! – Panik für Anfänger“ am Sonnabend, 24. November, ab 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Godshorn im Dorfgemeinschaftshaus, Spielplatzweg 20. Der Einlass zu der Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Karten zum Preis von 18 Euro verkauft die Buchhandlung Monika Frommeyer, Alt-Godshorn 68.

Von Konstantin Klenke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Gelände einer Spedition in Godshorn ist am Donnerstagabend flüssiger Stickstoff ausgetreten. Es wurde ein ABC-Alarm der Stufe 2 ausgelöst. 60 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.

09.11.2018

Der Parkplatz zwischen Rathaus und Waggumer Hof an der Ecke Konrad-Adenauer- und Schönefelder Straße ist von Mittwoch, 14. November, bis Donnerstag, 15. November, gesperrt. Die Stadt lässt den Untergrund der Fläche untersuchen.

09.11.2018

Die Weihnachtszeit nutzen wieder viele, um in den Urlaub zu fliegen. In der Stadt Langenhagen gibt es Befürchtungen, dass die Parkplätze dann wieder knapp werden könnten und Fluggäste aufs Stadtgebiet ausweichen.

12.11.2018