Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Viel Betrieb am Flughafen in den Herbstferien
Umland Langenhagen Viel Betrieb am Flughafen in den Herbstferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 28.09.2018
In den Herbstferien wird am Flughafen Hannover-Langenhagen wieder viel Betrieb herrschen. Der Airport rät daher, vor dem Abflug nicht mit dem Auto anzureisen. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Langenhagen

Am Flughafen Langenhagen wird es eng. Aufgrund der Herbstferien rechnet der Airport mit einem deutlich ansteigenden Passagieraufkommen. Die Betreiber gehen davon aus, dass allein an Spitzentagen bis zu 28.000 Menschen den Flughafen nutzen werden. „Das betrifft vor allem die Wochenenden der Ferienzeit“, heißt es seitens des Airports. Für den gesamten September rechnet der Flughafen mit rund 700.000 Passagieren. Gerade Reiseziele in der Türkei und auf den kanarischen Inseln seien derzeit beliebt.

Damit die Reise schon ab Langenhagen möglichst stressfrei verläuft, rät der Flughafen allen Urlaubern, vor dem Abflug auf das Auto zu verzichten. Die beste Variante sei die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. „Die Nachfrage nach Parkplätzen ist derzeit besonders hoch.“ Angesichts der Herbstferien wurden bereits 2000 weitere Stellflächen eingerichtet, insgesamt verfügt der Airport über 15.000 Parkplätze. „Dennoch gehen wir davon aus, dass in den Herbstferien alle Parkplätze belegt sein werden“, so die Flughafenleitung.

Auch auf den Autobahnen wird es zum Ferienstart voll. Der ADAC prognostiziert für den Raum Hannover lange Staus auf der gesamten A 2 zwischen Hämelerwald und Garbsen sowie auf dem nördlichen Abschnitt der A 7. Erst nach dem Einheitsfeiertag am 3. Oktober werde sich die Situation etwas entspannen.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei Langenhagen sucht Unbekannte, die zwischen Dienstag und Donnerstag drei Einbrüche begangen haben. Die Tatorte sind in Kaltenweide und Schulenburg. Die Ermittler bitten um Hinweise.

28.09.2018

Vertreter von Stadt und Hinterbliebenen gedenken der 13 Luftwaffenhelfer, die bei einem Bombenangriff vor 75 Jahren in Langenhagen ihr Leben verloren.

28.09.2018

Herunterfallende Steine sorgten am Langenhagener Bahnhof-Mitte am Donnerstag für Behinderungen. Die Feuerwehr war mit der Drehleiter im Einsatz. Inzwischen ist der Gefahrenbereich beseitigt.

27.09.2018