Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Inventur: Nabu zählt Pflanzen und Tiere
Umland Langenhagen Inventur: Nabu zählt Pflanzen und Tiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 08.08.2018
Was lebt denn dort? Der Nabu plant eine Tier- und Pflanzeninventur auf der Fläche "Kreyen Wisch". Quelle: Nabu/Stankewitz
Krähenwinkel

Eine ganz besondere Inventur plant der Naturschutzbund Langenhagen für Sonntag, 12. August: Bei einer Wanderung wollen die Teilnehmer die Pflanzen und Tiere bestimmen, die auf der Projektfläche Kreyen Wisch seit 2016 einen neuen Lebensraum gefunden haben. Seitdem kümmern sich die Naturschützer um die Artenvielfalt auf der knapp 13.000 Quadratmeter großen Fläche, die einst landwirtschaftlich genutzt wurde.

Neben dem beauftragten Vogel-Monitoring und den eigenen Erhebungen zur Entwicklung der Amphibienpopulationen wollen die Teilnehmer nach Aussage des Nabu-Vorsitzenden Ricky Stankewitz speziell die vorkommenden Pflanzenarten und Insekten dokumentieren. Ziel sei es festzustellen, wie viele Arten nach der Renaturierung zu finden seien, teilt Stankewitz mit. Seinen Angaben zufolge erhält das Team bei der Bestimmung von Pflanzen die Unterstützung von Oliver Katenhusen, der regelmäßigen Besuchern von den botanischen Wanderungen des Nabu Langenhagen bekannt sein dürfte.

Zur Bestimmung von Insekten dienen vor allem Bestimmungsbücher. „Hierbei ist zu berücksichtigen, dass eine Bestimmung bis zur Art nicht immer möglich ist, da manche Merkmale nur unter dem Mikroskop erkennbar sind“, sagt Stankewitz und kündigt zugleich an, dass es dennoch spannende Entdeckungen geben werde. Die Veranstaltung richte sich besonders an naturinteressierte Menschen, die sich in die Bestimmung von Pflanzen- und Tierarten einarbeiten wollen und auch für diejenigen, die bereits einige Kenntnisse haben.

Mit der Aktion soll also nicht nur Artenvielfalt dokumentiert, sondern auch dem Schwund an „Artenkennern“ entgegengewirkt werden. Die Ergebnisse der Arteninventur werden auf www.naturgucker.de digital dokumentiert und auf der Internetseite des Nabu Langenhagen www.nabu-langenhagen.de veröffentlicht.

Information: Teilnehmer treffen sich am Sonntag, 12. August, um 14 Uhr am Parkplatz auf der Südseite des Waldsees, Stucken-Mühlen-Weg in Langenhagen-Krähenwinkel.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Badenudel und Warnweste demonstriert die ADFC-Ortsgruppe die Abstandsregelungen, die Kraftfahrzeug- und Radfahrer im Straßenverkehr einhalten müssen.

07.08.2018

Weniger Geld für Heimunterbringung, Personal, Wohnungsbau und Sachleistungen: Die Verwaltung legt ihre Vorschläge für den Nachtragshaushalt vor, listet aber auch höhere Ausgaben für Sondierungen auf.

10.08.2018

Einen vierwöchigen kostenlosen Schnupperkursus zur Einführung in das Akkordeonspiel bietet der Akkordeon-Club Langenhagen an.

10.08.2018