Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Kaputte Pumpe beschert Pendlern nasse Füße
Umland Langenhagen Kaputte Pumpe beschert Pendlern nasse Füße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 07.12.2018
Weil ein Pumpenwerk der Stadtentwässerung ausgefallen war, stand die Bahn-Unterführung in Kaltenweide am Dienstagmorgen unter Wasser. Die Feuerwehr Kaltenweide musste mit der Pumpe anrücken. Quelle: Feuerwehr
Kaltenweide

Nasse Füße mussten sich am Dienstagmorgen Pendler am Kaltenweider Bahnhof holen. Nach den zum Teil heftigen Regenfällen der Nacht staute sich das Wasser auf rund 60 Quadratmetern auf 20 Zentimeter auf. Wie auf Bildern in sozialen Medien zu sehen ist, zogen sich einige Pendler trotz frühwinterlicher Temperaturen spontan die Schuhe aus, um ihren Zug zu erreichen.

Wie Stadtsprecherin Juliane Stahl auf Nachfrage berichtete, war nicht die Menge des Regens Ursache der Überschwemmung. „Am Pumpwerk ist heute Morgen die Elektronik ausgefallen“, sagte Stahl. In der Folge habe sich das Wasser aufgestaut und die Fußgängerunterführung am Bahnhof überflutet.

Um der Überschwemmung Herr zu werden, rückte gegen 6 Uhr die Feuerwehr Kaltenweide an. Sie war mit zwölf Feuerwehrleuten und drei Fahrzeugen im Einsatz, um mit tragbarem Gerät die mehreren Ttausend Liter Wasser abzupumpen. Gegen 7 Uhr war die Unterführung wieder trockenen Fußes passierbar, die Feuerwehr rückte gegen 7.30 Uhr wieder ab. Die Elektronik des Pumpwerks ist nach Angaben der Stadt inzwischen wieder intakt. Die Ursache für den Ausfall werde indessen noch gesucht, sagte Stahl.

Von Rebekka Neander

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine S-Bahn hat am Dienstagmorgen nach einer Rauchentwicklung im Motorenbereich sicherheitshalber am Bahnhof Langenhagen-Mitte einen längeren Halt eingelegt. Alle Fahrgäste mussten den Zug verlassen.

04.12.2018

Über das Küchenfenster sind Unbekannte am Montagabend in eine Wohnung an der Straße Hinter dem Dorfe in Godshorn gelangt. Welche Beute sie gemacht haben, ist noch unklar.

04.12.2018

Der Bau schreitet gut voran, doch wer das neue Jugendzentrum im Stadtkern Mitte 2019 übernimmt, ist unklarer denn je. Der Fachausschuss erwägt, die Suche komplett neu zu starten.

07.12.2018