Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Tänzerinnen zeigen Kinderballett „Pink Palace“
Umland Langenhagen Tänzerinnen zeigen Kinderballett „Pink Palace“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 09.01.2019
Mehr als 90 Tänzerinnen zeigen das Ballett „Pink Palace“ im Theatersaal. Quelle: privat
Langenhagen

Das farbenfrohe Kinderballett „Pink Palace“ mit mehr als 90 Tänzerinnen des Ballett Studios Kangarou Sport Center und GSC Garbsen erzählt die Geschichte der kleinen Karolin, die mit ihrer Mutter in den „Pink Palace“ gezogen ist. Die Aufführung beginnt am Sonntag, 20. Januar, um 17 Uhr im Theatersaal.

Das Mädchen ist nicht begeistert von ihrem Leben in dem verfallenen Haus. Ihre Mutter hat selten Zeit für sie, denn sie ist zu sehr damit beschäftigt, ihr Buch zu schreiben. Umso glücklicher ist Karolin, als ihre Freundin Jenny-Penny sie besuchen kommt. Die beiden Freundinnen beschließen, das alte Haus zu erkunden. Sie finden eine mysteriöse, kleine Tür, hinter der sich eine fantastische neue Welt verbirgt. Jeder Raum, den sie betreten, ist bezaubernder als der zuvor. Der glamouröse Festsaal der Pink Lady verführt Jenny-Penny schließlich zum Bleiben in der Phantasiewelt.

Nach einiger Zeit bei ihrer beschäftigten Mutter und ihrem eintönigen Alltag zieht Karolin wieder los, um Jenny-Penny zu suchen. Dieses Mal ist in der Traumwelt alles anders. Was vorher bunt, schön und fröhlich war, ist nun düster, hässlich und bedrohlich. Sogar die Pink Lady ist jetzt schwarz und gefährlich. Unheimliche Dinge ereignen sich, die Black Ladies und ihre Hexen sind hinter ihr her, bis die Pink Fairies sie schließlich retten. Oder war alles nur ein böser Traum?

Karolin ist überglücklich, als sie wieder zu Hause ist. Dort hat ihre Mutter endlich ihr Buch veröffentlicht. Geld- und Zeitnot gehören damit der Vergangenheit an. Der Ausblick auf die Zukunft ist ein Grund zum Feiern.

„Pink Palace“ wird am Sonntag, 20. Januar, ab 17 Uhr im Theatersaal Langenhagen in der Rathenaustrasse 14 aufgeführt. Das Ballett ist choreografiert und inszeniert von Linda Zilic. Karten für 10 Euro (6 Euro für Kinder) gibt es ab 16 Uhr an der Tageskasse. 

Von Gabriele Gerner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trickbetrüger haben sich in den vergangenen Tagen in Langenhagen vermehrt als vermeintliche Polizisten ausgegeben. Mindestens 15 Anrufe haben die echten Ermittler registriert, reingefallen ist indes niemand.

09.01.2019

Wer einen Segelschein machen möchte, wird vielleicht im Schützenheim unterrichtet. Nur kleine Gruppen dürfen noch im alten Vereinshaus des Segelclubs Passat geschult werden – aus Brandschutzgründen.

09.01.2019

Wer schon immer einmal ausprobieren wollte, ob seine Stimme sich für die Bühne eignet, kann dies bei AnySingElse testen lassen: Am Sonnabend, 12. Januar, lädt die Gesangsklasse zur Schnupperprobe ein.

09.01.2019