Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Entwürfe für neue IGS liegen vor
Umland Langenhagen Entwürfe für neue IGS liegen vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 05.12.2018
So oder so oder so ähnlich könnte sie aussehen, die neue IGS Langenhagen. Tatsächlich aber sind dies nur erste Entwürfe einer Machbarkeitsstudie, was überhaupt auf die Fläche passt. Quelle: ppp Architekten+Stadtplaner/Stadt Langenhagen
Langenhagen

Wie könnte die in weiten Teil neu zu bauende IGS Langenhagen aussehen? Einen ersten Eindruck, was auf der Fläche zwischen Rathaus und Stadtpark nach dem Auszug des Gymnasiums überhaupt möglich ist, verrät eine Machbarkeitsstudie des Planungsbüros ppp Architekten+Stadtplaner. Sie wird am Donnerstag im Technischen Schulbau-Ausschuss vorgestellt. Die Studie spielt dabei zwei grundsätzliche Gestaltungsansätze durch: Werden die Jährgänge in sogenannten Klassenhäusern zusammengeführt (eine Idee, die von der IGS selbst favorisiert wird)? Oder soll es sogenannte Flur-Lösungen geben?

Vorgestellt wird in der Sitzung überdies das bislang ausgearbeitete Raumprogramm für die Gesamtschule. Erst, wenn dieses Raumprogramm politisch beschlossen ist, kann mit der Planung des Baues begonnen werden. Ungeklärt ist überdies, nach welchem Verfahren in der neuen zentralen Schulküche das Essen zubereitet werden soll. Dazu hat die Stadt Langenhagen eine umfängliche Umfrage unter anderem Kommunen gestartet, deren Ergebnisse in der Sitzung vorgestellt werden.

Information: Die Sitzung beginnt um 17.45 Uhr im Ratssaal. Zu Beginn und am Ende können Langenhagener Fragen an Politik und Verwaltung stellen.

Von Rebekka Neander

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem stundenlangen Stromausfall und unzähligen Zugausfällen im Hauptbahnhof Hannover am vergangenen Sonntag steht die Ursache für die möglichen Kabelbrände immer noch nicht fest.

07.12.2018

„Oh du fröhliche“ die Nikolaus-Show und der „Der unglaubliche Heinz“ mit seinem Programm „Verschollen im Weihnachtsstollen“ laden in der Vorweihnachtszeit zu bunten Veranstaltungen ein.

07.12.2018

Kaltenweides Pendler haben sich am Dienstagmorgen nasse Füße holen müssen: Eine ausgefallene Pumpe ließ die Unterführung unter dem Bahnhof unter Wasser stehen.

07.12.2018