Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Gegenstände brennen auf Herd – Feuerwehr rückt aus
Umland Langenhagen Gegenstände brennen auf Herd – Feuerwehr rückt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 15.03.2019
Die Langenhagener Feuerwehr ist am Freitagnachmittag in den Söseweg ausgerückt. Quelle: Symbolbild/Archiv
Langenhagen

Mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen ist die Langenhagener Feuerwehr am Freitagnachmittag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am Söseweg ausgerückt. Dort waren Gegenstände auf dem Herd einer Wohnung im fünften Obergeschoss angebrannt.

Eine Nachbarin hatte die Feuerwehr nach Auskunft von Sprecher Christian Hasse um 14.26 Uhr alarmiert, weil sie Rauchentwicklung bemerkt hatte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der Rauch bereits ins Treppenhaus gezogen. Auch die Bewohnerin der Wohnung hatte den Qualm bereits gemerkt und sich auf den Balkon gerettet. Ein Trupp der Einsatzkräfte unter der Leitung von Martin Bombach konnte die Frau aus der Wohnung bringen. Sie wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehrleute nahmen die Gegenstände vom Herd und stellten das Gerät aus. Anschließend lüfteten sie die Wohnung. Die Einsatzkräfte setzten nach Angaben Hasses an die Eingangstür der Wohnung einen Rauchverschluss der verhindert, dass der Qualm ins Treppenhaus zieht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr waren auch ein Notarzt und zwei Rettungswagen vor Ort. Die übrigen Bewohner des Hauses konnten in ihren Wohnungen bleiben. Nach einer dreiviertel Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden.

Alle Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus Langenhagen finden Sie im Polizeiticker.

Von Julia Polley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Erkenntnisse zum Sanierungsbedarf des Rathauses bringen die bisherige Planung für Anbau und Bestandsbau ins Wanken und verursachen erneut Streit zwischen Politik und Verwaltung.

18.03.2019

Ein Unbekannter hat versucht in ein Einfamilienhaus am Reuterdamm in Langenhagen einzubrechen. Doch dabei hat er die Rechnung ohne den Hausbesitzer gemacht. Der Unbekannte ist geflüchtet.

15.03.2019

Nessi Tausendschön tritt am Sonnabend im Theatersaal in Langenhagen auf. Die in Isernhagen aufgewachsene Künstlerin bietet ein Best-of-Programm aus 30 Jahren Bühnenpräsenz.

14.03.2019