Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Auf dem Straßburger Platz fliegen Fäuste
Umland Langenhagen Auf dem Straßburger Platz fliegen Fäuste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 22.07.2018
Die Polizei spricht von „gegenseitiger Körperverletzung“. Quelle: imago/Eibner
Anzeige
Langenhagen

Zu einer Schlägerei ist es am Sonnabend früh um 4.25 Uhr auf dem Straßburger Platz im Bereich der S-Bahn-Haltestelle gekommen. Ein schwer angetrunkener Langenhagener – Atemalkoholwert: 2,6 Promille – hatte versucht, einen dort wartenden 39-jährigen Mann aus Hamburg zu schlagen. Dieser konnte jedoch ausweichen und schlug seinerseits dem 37-jährigen Angreifer mit der Faust ins Gesicht. Vor der handgreiflichen Auseinandersetzung, die mit einem Gerangel am Boden endete, soll der Betrunkene Angehörige des Hamburgers belästigt haben. Die Polizei spricht von „gegenseitiger Körperverletzung“ und ermittelt zunächst einmal gegen beide Parteien.

Von Martin Lauber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Navi-Diebe waren wieder mal –zwischen dem 13. und 20. Juli –in zwei Parkhäusern des Airports in Langenhagen erfolgreich.

22.07.2018

Im Stadtpark liegende Heuballen muss der von der Stadt beauftragte Landwirt entsorgen – zum einen wegen des Hundekots, zum anderen wegen des Jakobskreuzkrauts.

22.07.2018

Mit dem pädagogischen Mittagstisch unterstützt „Satt und Schlau“ benachteiligte Kinder. Um die Arbeit fortzusetzen, benötigt die Initiative der Gemeinde Zum Guten Hirten aber dringend Geld.

20.07.2018
Anzeige