Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Junge Musiker erspielen sich ihr Fahrgeld
Umland Langenhagen Nachrichten Junge Musiker erspielen sich ihr Fahrgeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 21.05.2018
Mehrere Passanten fotografieren oder filmen die Steel Band aus dem Londoner Stadtteil Southwark. Quelle: Thomas Böger
Anzeige
Langenhagen

 Ungewohnte Anblicke auf dem Langenhagener Marktplatz: Erst präsentiert ein bosnisches Ensemble Volktänze in traditionellen Trachten, und später hämmern junge Engländer in leuchtend gelben T-Shirts so intensiv und rhythmisch mitreißend auf ihre Trommeln ein, dass etliche Passanten stehen bleiben und manche die Rhythmen sogar tänzerisch aufgreifen.

Die beiden Gruppen gehören zu den 130 jungen Musikern, die zurzeit zu Gast sind in Langenhagen. Sie beteiligen sich am bereits siebten internationalen Musikschultreffen der Stadt. Die Teilnehmer kommen aus allen acht Städten, mit denen Langenhagen freundschaftlich oder partnerschaftlich verbunden ist – sogar aus dem brasilianischen Joinville haben sich vier Gitarristen auf den weiten Weg gemacht.

Sie alle wollen gemeinsam musizieren und am Sonnabend, 19. Mai, ab 11 Uhr auf dem Innenhof des Rathauses  ein zweieinhalbstündiges Programm gestalten sowie am Sonntag um 17 Uhr im Theatersaal ein Festkonzert geben. Untergebracht sind die Musiker im Jugendheim der Region in Gailhof, aber die Anreise hat doch allerhand Geld gekostet. Deshalb spielten die Bosnier und die Briten auf dem Marktplatz auf: Sie baten bei den Passanten um einen kleinen Zuschuss für ihr Fahrgeld.

Traditionelle Tänze vom Balkan zeigt das Kulturensemble Semberija aus Bosnien. Quelle: Thomas Böger

Von Thomas Böger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Renntag am Pfingstmontag will die Polizei zur Verkehrslenkung auf das bewährte Konzept vom 1. Mai zurückgreifen. Sie rät trotzdem zur Nutzung von Bussen und Bahnen.

21.05.2018

Eine Interessengemeinschaft von Bands organisiert parallel zum Langenhagener Stadtfest ein dreitägiges Rockwiese-Festival. Die Stadtverwaltung sieht darin keine Konkurrenz, sondern eine Ergänzung.  

21.05.2018

Die Jugend von heute? Ist in Langenhagen offenbar ganz vorzeigbar. Die Kriminalitätsstatistik für Minderjährige zeigt in der Flughafenstadt eine positive Tendenz, aber auch Konfliktpotenzial.

21.05.2018
Anzeige