Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Anwohnerin schlägt Einbrecher in die Flucht
Umland Langenhagen Nachrichten Anwohnerin schlägt Einbrecher in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 02.01.2018
Ein Einbrecher ist in Langenhagen von einer Hausbewohnerin überrascht worden. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

 Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Spreeweg hat am Montag  gegen 17.45 Uhr einen Einbrecher in ihren vier Wänden erwischt. Als der Unbekannte die Eigentümerin erblickte, flüchtete er sofort.

Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei Langenhagen hatte der Täter zunächst ein Fenster im Keller aufgehebelt. Anschließend gelangte er so ins Erd- und dann  ins Obergeschoss. Dort traf er auf die Bewohnern. Der Täter flüchtete sofort – offenbar ohne Beute. Der Unbekannte soll nach Angaben der Polizei ein südländisches Aussehen gehabt haben. Weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt.

Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215. 

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei mit Schusswaffe und Messer bewaffnete Räuber haben in Langenhagen das Kino an der Walsroder Straße überfallen. Die Täter erbeuteten am Montagabend Bargeld. Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

02.01.2018

Der Grundstückskauf ist in trockenen Tüchern. Nun beginnt die konkrete Planung für den Bau eines neuen Gymnasiums an der Langenhagener Pferderennbahn. Die Kosten  bewegen sich bei 65 Millionen Euro.

04.01.2018

Auf  viele Teilnehmer hofft der Naturschutzbund (Nabu) an diesem Wochenende, wenn Garten- und Balkonbesitzer wieder die Vögel zählen sollen. Die Ergebnisse geben Auskunft über die Artenvielfalt.

01.01.2018