Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher nutzen Abwesenheit der Bewohner aus

Langenhagen Einbrecher nutzen Abwesenheit der Bewohner aus

Die Zahl der Einbrüche über die Feiertage steigt in Langenhagen. Die Polizei hat am Donnerstag drei weitere Taten registriert. Die Täter hatten die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt.

Voriger Artikel
GroKo, Kooperation oder Neuwahlen?
Nächster Artikel
Naturschutz ist in der Stadt wieder Sache der Region

Einbrecher haben in Langenhagen die Abwesenheit der Bewohner ausgenutzt.

Quelle: Symbolbild

Langenhagen.  Nach den bereits am Mittwoch registrierten sechs Einbrüchen beziehungsweise Versuchen meldet die Polizei Langenhagen am Donnerstag weitere Taten. In allen drei Fällen nutzten die Täter die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner aus.

Nach Auskunft eines Sprechers des Langenhagener Kommissariats hebelten Einbrecher zwischen Montag etwa 10 Uhr und Mittwoch ebenfalls gegen 10 Uhr das Küchenfenster eines Einfamilienhauses am Spreeweg auf. Anschließend durchwühlten sie die Räume. Über die Art des Diebesgutes konnte die Polizei am Donnerstag noch keine Angaben machen. 

Bereits zwischen Sonnabend etwa 10 Uhr und Mittwoch gegen 17.30 Uhr kletterten Einbrecher auf den Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Walsroder Straße. Von dort aus hebelten die Unbekannten die Balkontür auf und erbeuteten Schmuck von unbekanntem Wert. Ein weiterer Einbruch an der Lilienstraße scheiterte indes. Dort hatten die Täter zwischen Dienstag, 19. Dezember, und dem zweiten Weihnachtsfeiertag etwa 21.40 Uhr vergeblich versucht, die Tür einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. 

Ob diese Taten mit den bereits am Mittwoch gemeldeten sechs Einbrüchen in Zusammenhang stehen, wird derzeit geprüft. Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen unter Telefon (0511) 1094215.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr