Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Familiärer Streit eskaliert: Zwei Verletzte 
Umland Langenhagen Nachrichten Familiärer Streit eskaliert: Zwei Verletzte 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 25.03.2018
Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung. Quelle: Symbolbild
Langenhagen

 Ein 34 Jahre alter Mann muss sich seit Sonnabend wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Nach Auskunft eines Sprechers der Polizei Langenhagen eskalierte gegen 7 Uhr ein familiärer Streit in einem Haus an der Berliner Allee in Godshorn. Wie der Beamte weiter mitteilte, schlug der 34-Jährige daraufhin einem anderen Familienmitglied mit einem Teleskopschlagstock auf die Hand. Das Opfer setzte sich daraufhin mit einem Faustschlag zu Wehr und traf den Angreifer ins Gesicht. Beide wurden bei der Attacke verletzt. 

Außerden wurden Langenhagener Polizisten zu erneut mehreren Autoaufbrüchen in einem Parkhaus an der Flughafenstraße gerufen. Dort hatten Unbekannte zwischen Sonntag, 11. März, und letzten Sonnabend vier Fahrzeuge aufgebrochen. In allen Fällen wurden Seitenscheiben eingeschlagen. Aus einem Auto wurde ein mobiles Navigationsgerät der Marke Garmin gestohlen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

  Die Polizei bittet nach zwei offenbar mutwillig demolierten Autos um Zeugenhinweise. An den an der Lohausener Straße in Langenhagen abgestellten Fahrzeugen wurde zwischen Freitag etwa 23 Uhr und Sonnabend gegen 10 Uhr die Außenspiegel abgetreten. Hinweise erbittet die Polizei Langenhagen, Telefon (0511) 1094215. 

Am Wochenende haben Polizisten zudem zwei Anzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein ausgestellt. Den Beamten war am Sonnabend gegen 19.50 Uhr auf dem Landwehrdamm zwischen Isernhagen und Langenhagen ein Auto aufgefallen. Die Beamten stoppten das Fahrzeug und entdeckten am Steuer ein erst 15 Jahre altes Mädchen. Auf dem Beifahrersitz saß indes der Halter des Autos. Eine weitere verbotene Fahrt beendete die Polizei am Sonnabend um 7.15 Uhr auf der Hannoverschen Straße. Dort stoppten sie ein Auto mit einem 26 Jahre alten Mann am Steuer, der gar keinen Führerschein besitzt. 

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Abschlussfest einer gemeinsamen Projektwoche der in der Langenhagener Elisabeth-Kirchengemeinde: Der Kinder- und Jugendzirkus Hermine legt eine große Show vor Publikum hin.

28.03.2018

Jäger wollen keine Schädlingsbekämpfer sein: Das ist nun in der Versammlung des Hegerings Langenhagen deutlich geworden. Im Vorstand selbst setzen die Waidmänner auf Kontinuität.

28.03.2018

Jürgen Miethe heißt der neue Vorsitzende des Kulturrings Langenhagen. Er folgt mit seiner Wahl auf Anneke Bazuin, die das Amt erst 2015 von der langjährigen Leiterin Gerda Negraßus übernommen hatte.

27.03.2018