Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt lässt kranke Bäume fällen
Umland Langenhagen Nachrichten Stadt lässt kranke Bäume fällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 01.10.2017
Von Sven Warnecke
Die Stämme der gefällten Bäume bleiben am Spielplatz als Klettergerät und Sitzgelegenheit. Quelle: Sven Warnecke
Anzeige
Kaltenweide

"Die beiden ortsbildprägenden Bäume wurden aufgrund ihrer Schäden besonders intensiv kontrolliert und gepflegt, um sie noch so lange wie möglich zu erhalten", teilte Langenhagens Stadtsprecherin Juliane Stahl mit. Nun hätten die letzten Messungen aber ergeben, dass die Stämme der Bäume innen morsch sind. "Die Bruchsicherheit ist nicht mehr gegeben", heißt es von Stahl weiter. Zusätzlich hätten Unbekannte bei einer der beiden Eichen mehrmals Feuer gelegt und den Baum so noch stärker in Mitleidenschaft gezogen.

Am Donnerstagmorgen rückten Arbeiter an und fällten die beiden Eichen. Da die Stadt die Anlieger nicht rechtzeitig informiert hatte, hagelte es Kritik in der Facebook-Gruppe "Wir sind Kaltenweider". Eine Userin sprach dort auch von einer "Nacht- und Nebelaktion".

Alle städtischen Bäume werden regelmäßig kontrolliert. "Kein Baum wird grundlos gefällt und es gibt immer ein entsprechendes Protokoll", betont Bürgermeister Mirko Heuer am Freitag auf Anfrage. Zwei gute Nachrichten gibt es indes aber auch: Die Stämme der gefällten Eichen bleiben auf dem Spielplatz. Sie sollen so platziert werden, dass sie als Sitzgelegenheit und Klettermöglichkeit genutzt werden können. Und an Stelle der gefällten Bäume sollen neue Stieleichen gepflanzt werden

Fotostrecke Langenhagen: Stadt lässt kranke Bäume fällen

Dieser Anlass ist kein angenehmer. Aber es ist gut, dass die Stadt Langenhagen an dieser Tradition festhält und einmal im Jahr an dieses Ereignis erinnert: Am 27. September 1943 kamen in Langenhagen während eines Luftangriffs der Alliierten Streifkräfte zahlreiche Menschen ums Leben.

01.10.2017

Nichts wird dem Zufall überlassen: Für die Mitte Oktober anstehenden Öffnung der neuen Langenhagener Wasserwelt sind am Donnerstag als erstes Schüler in die Becken gestiegen. Damit wurde getestet, ob die automatische Wasseraufbereitung über das programmierte Filtersystem auch richtig funktioniert.

Rebekka Neander 01.10.2017

Dass Oktoberfest und Pferderennen miteinander harmonieren, hat der Hannoversche Rennverein (HRV) schon in den vergangenen zwei Jahren bewiesen: Und so stellen die Veranstalter auch in diesem Jahr auf der Pferderennbahn Neue Bult einen „Oktoberfest-Renntag“ auf die Beine.

15.10.2017
Anzeige