Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tierisch was los in Kaltenweide
Umland Langenhagen Nachrichten Tierisch was los in Kaltenweide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.09.2017
Unter der Beobachtung von Maria Nolte streichelt Maylin (10) das Shetland-Pony Paul. Quelle: Stephan Hartung
Anzeige
Kaltenweide

21 Auszubildende, die sich in ihrem zweiten Lehrjahr auf ihrem Weg zu tiermedizinischen Fachangestellten befinden, hatten die Tiere mit nach Kaltenweide gebracht. Die Azubis, ausschließlich junge Frauen, besuchen die Alice-Salomon-Schule in Hannover, eine Berufsschule für ihr Tätigkeitsfeld. „Wir besuchen oft Schulen in der Region, seit 2002 gibt es dieses Projekt“, sagt Antje Jakob, Klassenlehrerin der Alice-Salomon-Schule. In den dritten und vierten Grundschulklassen gestalten die Azubis den Unterricht.

Der Ablauf: In den einzelnen Klassen gibt es zunächst einen Theorieteil. Dann geht es für die Schüler raus in die anderen Klassenräume und auf das Gelände am Zellerieplatz – überall befinden sich Tiere. Sie gilt es zu begutachten, außerdem möglichst viele Fragen richtig zu beantworten. „Ich war überrascht. Mit welchem Eifer die Kinder bei der Sache waren. Sie haben die Auszubildenden befragt – und sich eigenständig Notizen gemacht, ganz ohne Aufforderung der Lehrer“, sagt Agnieszka Thieße, Referendarin an der Grundschule Kaltenweide und Projektorganisatorin.

Auf dem Parkplatz am Schulgebäude ist Maylin die Freude anzumerken. Sie streichelt das Shetland-Pony Paul. „Ganz schön weich!“, bemerkt sie. Weiter oben in Richtung Kopf, an der Mähne, fühlt es sich aber anders an. „Wenn du weiter vorne streichelst, wird es stachelig.“ Ohnehin ist Maylin ganz stolz. Im Raum ihrer Klasse hat es sich Collie Bumer gemütlich gemacht. In einem großen Kreis liegen und hocken die Kinder herum, der Hund bekommt das komplette Wohlfühlprogramm verabreicht. Die ersten und zweiten Klassen der Grundschule nahmen nicht am Projekt teil – dafür aber in zwei Jahren. Dann sind die Azubis wieder zu Besuch mit den Tieren.

Fotostrecke Langenhagen: Tierisch was los in Kaltenweide

Von Stephan Hartung

Dank einer Spende des Flughafens bieten die jungen Voltigiererinnen des Reit- und Fahrvereins Engelbostel nun ein einheitliches Bild. Mehr noch. Bei dem ersten Turnier seit Jahren haben die Sportlerinnen auch mit guten Leistungen geglänzt.

Sven Warnecke 24.09.2017

Zur allgemeinen Überraschung der Stadtverwaltung ist das Stadthaus, im dem Jugendamt und Stadtbibliothek untergebracht sind, beim Amtsgericht Hannover zur Zwangsversteigerung angemeldet worden. Der Rat hatte vor kurzem erst 15 Millionen Euro zur Seite gelegt, um das Gebäude kaufen zu können.

Rebekka Neander 24.09.2017

Wegen des vielen Regens der letzten Tage und einigen Verzögerungen beim Bauablauf selbst dauern die Vorarbeiten für die Fahrbahnsanierung im östlichen Teil der Straße Alt-Godshorn länger als geplant. Diese lässt sich die Stadt knapp 178.000 Euro kosten. Nun wird die Straße Anfang Oktober geperrt.

Sven Warnecke 24.09.2017
Anzeige