Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neben dem Stadtfest wird auf der Wiese gerockt
Umland Langenhagen Nachrichten Neben dem Stadtfest wird auf der Wiese gerockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 21.05.2018
Die Band Pick of the Bunch spielt am Sonnabend bei dem Rockfestival. Quelle: privat
Anzeige
Langenhagen

 Wenn am Wochenende vom 8. bis zum 10. Juni auf dem Marktplatz das Stadtfest gefeiert wird und das CCL auch am Sonntag geöffnet hat, wird gleich nebenan kräftig gerockt: Die Interessengemeinschaft Rock in Langenhagen veranstaltet auf der Grünfläche zwischen Markthalle und Stadtbahnhaltestelle (ehemaliges Grünwald-Gelände) ein „Rockwiese“ genanntes dreitägiges Festival mit zehn Bands. Damit die Besucher weder hungern noch dürsten müssen, werden auf der etwa 2000 Quadratmeter großen Fläche neben zwei Bierwagen und einem Cocktailstand auch etliche Stände mit Speisen aufgebaut. Das Angebot reicht von Bratwurst und Pizza bis zu Fisch und Waffeln.

Zehn Rockbands spielen an drei Tagen

Beginn ist am Freitag um 18 Uhr mit den GoDots. Als Hauptgruppe spielt von 20 bis 23 Uhr Stifler’s Mom. Am Sonnabend wird das Festival um 14 Uhr fortgesetzt. Mit Auftritten zwischen einer und zweieinhalb Stunden wechseln sich die Bands ab, wobei zwischendurch immer eine halbe Stunde für den Umbau benötigt wird. Den Abend bestreitet ab  20 Uhr Pick of the Bunch. Am Sonntag geht es schon um 13 Uhr los, es ist aber auch schon um 22 Uhr nach dem Auftritt von Borderline Schluss. 

Stadt sieht keine Konkurrenz zum Stadtfest

Die Stadtverwaltung sieht die Rockwiese keineswegs als Konkurrenz zum Stadtfest, sondern als Ergänzung. Während der Planung zum Stadtfest sei der Gedanke aufgekommen, den Bands noch mehr Raum zu geben, als dies am Tag der Langenhagener auf den Bühnen des Stadtfestes ohnehin schon der Fall sei, erklärt Ralph Gureck, Leiter der Abteilung Marketing und Kommunikation im Rathaus. Es sei zu jenem Zeitpunkt aber nicht mehr möglich gewesen, ein Rockfestival in die Planung für das Stadtfest zu integrieren. Aber die Interessengemeinschaft Rock habe angeboten, die Rockwiese eigenständig zu organisieren, berichtet Gureck. „Alle Beteiligten sind miteinander im Gespräch und helfen sich gegenseitig“, versichert er.

Von Thomas Böger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Jugend von heute? Ist in Langenhagen offenbar ganz vorzeigbar. Die Kriminalitätsstatistik für Minderjährige zeigt in der Flughafenstadt eine positive Tendenz, aber auch Konfliktpotenzial.

21.05.2018

Der Student Kolja Drescher hat bei einem Praktikum bei der Bundestagsabgeordneten Caren Marks Einblicke in den Politikbetrieb bekommen – und war bei der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages dabei.

21.05.2018

Worum geht es im Leben? Diese Antworten erzählt ein Musical der IGS Langenhagen. Die Produktion wurde von Schülern erarbeitet: „Alles“ dreht sich um die Fragen, wofür es sich zu brennen lohnt. 

21.05.2018
Anzeige