Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 13-jährige Radfahrerin hat Glück
Umland Langenhagen Nachrichten 13-jährige Radfahrerin hat Glück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.02.2018
Die Polizei sucht Zeugen für die Unfallflucht eines DHL-Transporters auf der Godshorner Straße. Quelle: dpa
Anzeige
Engelbostel

 Die Polizei lässt keinen Zweifel: Hätte die 13-Jährige keinen Helm getragen, wäre der Unfall schlimmer ausgegangen. So aber musste die Jugendliche, die am Sonnabend gegen 13.45 Uhr an der Kreuzung Alt-Engelbostel/Wilhelm-Hirte-Straße dem Auto einer 33-Jährigen die Vorfahrt nahm, nur mit Prellungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Unterwegs war die Jugendliche mit einem hilfsmotorbetriebenen E-Bike, dabei missachtete sie ein Stop-Schild und stieß mit dem Auto zusammen. 

DHL-Transporter provoziert Unfall und fährt danach einfach weiter

Zeugen sucht die Polizei für eine Unfallflucht ebenfalls am Sonnabend: Gegen 15.30 Uhr bog laut Polizei ein DHL-Transporter aus der Ackerstraße in die Godshorner Straße Richtung Langenforther Platz ein. Dabei achtete der Fahrer nicht die Vorfahrt des fließenden Verkehrs auf der Godshorner Straße. Ein 80-jähriger Autofahrer konnte dort einen Zusammenstoß mit dem Transporter noch verhindern, in dem er auf den linken Fahrstreifen wechselte. Dabei aber berührte sein Auto das eines neben ihm fahrenden 37-Jährigen. Beide Autos wurden dabei beschädigt, der Fahrer des Transporters entfernte sich jedoch, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Wer Hinweise hat, erreicht die Polizei an der Ostpassage und unter Telefon (0511) 1094217. 

Von Rebekka Neander

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen VW Bus als mobile Werkstatt kann sich jetzt der Repairtreff kaufen: Die UPS Foundation unterstützt das Vorhaben mit einer Spende von 35.300 Euro. Dafür werden noch Ehrenamtliche gesucht.

26.02.2018

Für die Übernahme der Mobilen aufsuchenden Jugendarbeit (Maja)haben sich vier Organisationen im Rathaus beworben. Bis zum Jugendhilfeausschuss im März will die Stadt nun mit allen Gespräche führen.

26.02.2018

Wer einen weltreisendenen Oberbürgermeister als Überraschung auf seiner Geburtstagsfeier begrüßen kann, darf sich wohl Botschafter nennen: Blasorchesterchef Ernst Müller geht bald wieder auf Reisen.

26.02.2018
Anzeige