Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kaltenweider Schützen feiern besonders ausgiebig
Umland Langenhagen Nachrichten Kaltenweider Schützen feiern besonders ausgiebig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 20.05.2018
Die Partyband einzig&artig spielt am Sonntagabend beim Kaltenweider Schützenfest. Quelle: Jens Haase
Kaltenweide

 Die Kaltenweider feiern besonders ausgiebig: Vier Tage dauert ihr Schützenfest. Los geht es am Freitag, 18. Mai, mit einer Besonderheit: Seit 40 jahren ist die Schaustellerfamilie Musiolek auf dem Kaltenweider Schützenfest präsent. Aus diesem Anlass können die Fahrgeschäfte von 14.20 bis 15 Uhr kostenlos genutzt werden. Danach ermitteln Kinder von acht bis elf Jahren, die keinem Schützenverein angehören, bei einem Lichtpunktschießen einen eigenen Schülerkönig.

Die übrigen Majestäten und Sieger der diversen Wettbvewerbe stehen bereits fest. König wurde in diesem Jahr Martin Seeßelberg, ihm steht Anette Klatt als Königin zur Seite, und Jugendkönig ist Philipp Niemeier. Schülerkönig der Vereinsmitglieder wurde Jannik Niemeier. Als bester Nicht-Schütze erwies sich Thomas Siebert, der sich damit Bürgerkönig nennen darf. Maja-Christin Falkenberg komplettiert als Schluckkönigin die Gruppe der Majestäten.

Gefeiert wird bis zum Katerfrühstück am Pfingstmontag

Das offizielle Programm beginnt am Freitag um 18 Uhr mit der Kranzniederlegung und anschließenden Ehrungen im Festzelt. Dabei sorgt das vereinseigene Young Spirit Orchestra (YSO) für musikalische Unterhaltung, bevor am Abend die mobile Diskothek Burning Chips übernimmt. Am Sonnabend startet der Umzug zum Anbringen der Jugend-, der Schluck- und der Bürgerscheibe um 14 Uhr. Um 17 Uhr werden weitere Ehrungen vorgenommen und um 21 Uhr steigt eine Party mit den Jetlags.

Am Sonntag geht es um 14 Uhr los zum Anbringen der Königsscheiben, und am Abend gibt es eine weitere Party, dieses Mal mit der Band einzig&artig. Wo so viel gefeiert wird, da bleibt der eine oder andere Kater nicht aus. Deshalb bitten die Schützen für Montag um 11 Uhr zum Katerfrühstück. Dabei folgen weitere Ehrungen und der Ortsratspokal wird übergeben. Für Musik sorgt wieder das YSO. Um 14.30 Uhr marschieren die Gastvereine auf, um anschließend mit den Kaltenweidern zum Festumzug zu starten, nach dem ab 17.30 Uhr noch einmal Disko-Musik erklingt. 

Von Thomas Böger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Adolf-Reichwein-Schule beteiligen Kinder sich bei der Umgestaltung des Pausenhofs. Bei gutem Wetter künftig Unterricht im Grünen Klassenzimmer?

20.05.2018

Langenhagens Gleichstellungsbeauftragte ist angekommen: Nach mehreren Umzügen hat Christina Mundlos ihre neuen Räume im VHS-Pavillon im Eichenpark bezogen. Im Winter ist Beratung im Rathaus möglich.

20.05.2018

Kommando zurück: Nach dem heftigen Streit um die abgesagte Neuwahl des Seniorenbeirats haben Stadt und Gremium womöglich einen Kompromiss gefunden. Im Herbst könnte es nun eine Delegiertenwahl geben.

20.05.2018