Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Der doppelte Martin
Umland Langenhagen Nachrichten Der doppelte Martin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 29.09.2017
Das ist die Theatergruppe vom Kinderkirchentag: Lea Kornweih (von links), Laura Briem, Kerrin Fromme, Jannik Fromme, Anne Krackler, Tim Fromme, Jeremias Kuhtz, Arne Brodersen, Antonio Habenicht. Quelle: privat
Anzeige
Langenhagen

Das Fernsehteam vom Kinderkirchentag war mittendrin und mit den Dreharbeiten beschäftigt, als plötzlich Martin Luther im Bild des verwirrten Kameramanns stand. Zusammen mit Jugendlichen aus der Theatergruppe gingen Kinder im Grundschulalter auf eine Zeitreise, die sie bis zum Heiligen Martin führte. „Mit der Zeitmaschine entsteht jedes Jahr ziemliches Chaos und außerdem eine spannende Geschichte“, erzählt Arne Brodersen von den Moderatoren des Fernsehteams.

Während einer kreativen Pause wurde gehämmert und geklebt, als Ehrenamtliche aus allen Gemeinden ihre Ideen zum doppelten Martin und dem Thema „Teilen mit den Kindern“ umsetzten. Von Hufeisenwerfen über genagelte Bilder, ein Mosaik der Lutherrose und eine kindshohe Bibel – die Kinder waren begeistert. Anke Kappler, Koordinatorin des Familienzentrums Emma und Paul, freute sich. „Ich bin zwar am Bibelparcours gescheitert, aber doch total begeistert, wie viel Spaß schon die Vorbereitung gemacht hat.“

Am Ende gingen die Kinder mit dem Ohrwurm „Mut tut gut“ nach Hause. Das lag am Kindermusiker Holger Kiesé, dessen Band mit eigens getexteten Liedern die Kirche gerockt hatte. Gut, dass auch nächstes Jahr wieder ein Kinderkirchentag gefeiert wird. Die Kerze geht in die Martinskirche in Engelbostel, in die Heimat Kiesés.

Von Stephan Hartung

Erneut haben Einbrecher einen Türrahmen angebohrt. Nun hat es in jüngster Zeit bereits fünf Fälle dieser Art gegeben - und immer in der Silberseesiedlung. Die Polizei sieht deshalb durchaus einen Tatzusammenhang und bittet um Zeugenhinweise.

Sven Warnecke 26.09.2017

Der Leverkusener BachChor ist am Sonnabend, 30. September, um 18 Uhr für ein Konzert in der Elisabethkirche zu Gast in Langenhagen. Er präsentiert geistliche Kompositionen aus den verschiedensten Epochen.

29.09.2017

Die Reihe von Einbrüchen in Langenhagener Kindertagesstätten reißt nicht ab. Dieses Mal haben Unbekannte einen Kindergarten in Wiesenau heimgesucht. Die Polizei sieht bei den Taten durchaus einen Zusammenhang und bittet um Zeugenhinweise.

Sven Warnecke 26.09.2017
Anzeige