Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
BachChor singt in der Elisabethkirche

Langenhagen BachChor singt in der Elisabethkirche

Der Leverkusener BachChor ist am Sonnabend, 30. September, um 18 Uhr für ein Konzert in der Elisabethkirche zu Gast in Langenhagen. Er präsentiert geistliche Kompositionen aus den verschiedensten Epochen.

Voriger Artikel
Wieder Einbruch in einen Kindergarten
Nächster Artikel
Serie von aufgebohrten Fensterrahmen hält an

Imposant: Dem BachChor gehören 75 Sängerinnen und Sänger an.

Quelle: Privat

Langenhagen. Der BachChor wurde 1888 als Opladener Kantorei gegründet. Er hat sich in den vergangenen Jahren zu einem gemeinde- und konfessionsübergreifenden Chor entwickelt, zu dessen Repertoire A-cappella-Literatur aus allen Jahrhunderten ebenso zählen wie große Oratorien, teilt Kantor Arne Hallmann von der Elisabeth-Kirchengemeinde mit. In seiner Heimatgemeinde Leverkusen-Opladen gestaltet das Sängerensemble regelmäßig Gottesdienste mit.

Die 75 Sängerinnen und Sänger interpretieren während ihres Konzerts zunächst Werke von Schütz, Vulpius und Franck. Mit Kompositionen von Duruflé, Lahusen und Miškinis spannen sie den musikalischen Bogen weiter zu zeitgenösssischen Kompositionen. Neben Orgelwerken von Johann Sebastian Bach stehen auch Chor- und Orgelimprovisationen auf dem Programm.

Kantor und Komponist Michael Porr leitet den BachChor seit 1998 und wurde für sein Engagement 2013 mit dem Leverkusener Löwen ausgezeichnet. Eine Stiftung unter der Schirmherrschaft von Sportfunktionär Rudi Völler unterstützt die anspruchsvolle Arbeit des Sängerensembles. Der BachChor tritt in der Elisabethkirche im Rahmen seiner Chorfahrt nach Hannover auf.

Von Konstantin Klenke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr