Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Diebe scheitern an verschlossenem Türgriff
Umland Langenhagen Nachrichten Diebe scheitern an verschlossenem Türgriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 15.09.2017
Von Sven Warnecke
Die Polizei sucht Einbrecher, die zwei Wohnhäuser heimgesucht haben. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Langenhagen

Dank abschließbarer Türgriffe haben Einbrecher bei einem Einfamilienhaus an der Brieger Straße in Langenhagen das Nachsehen gehabt. Nach Auskunft von Rüdiger Vieglahn, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes, hatten die Täter am Donnerstag zwischen 1 und 6 Uhr zunächst zwei Löcher in den Kunststoffrahmen der Terrassentür gebohrt, um den dahinter befindlichen Türgriff umzulegen. Wegen des verschlossenen Türgriffes schlug dieser Versuch jedoch fehl, berichtet der Polizist weiter.

Bei einem weiteren Einbruch in ein Wohnhaus an der Straße In den Kolkwiesen waren die Unbekannten indes erfolgreich. Dort griffen die Täter am Donnerstag zwischen 10.30 und 12.30 Uhr durch ein auf Kipp stehendes Fenster und öffneten es über die Griffe, berichtet Vieglahn am Freitag. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume des Zweifamilienhauses. Die Einbrecher erbeuteten Schmuck, elektronische Geräte, Bargeld und persönliche Dokumente.

Angesichts der räumlichen und zeitlichen Nähe der beiden Taten geht die Polizei durchaus von einem Zusammenhang aus. Die Ermittler bitten unter Telefon (0511) 1094215 um Hinweise.

Gibt es eine Zukunft für die Eishalle? Die Stadt hat jetzt dem Finanzausschuss ein Eckpunkte-Papier vorgelegt, an dessen Ende es zumindest für diesen Winter eine Lösung geben könnte. Während über diese Drucksache am Dienstag öffentlich debattiert wird, geht es im Hintergrund um viel Geld.

Rebekka Neander 17.09.2017

Der Hegermarkt in Engelbostel beginnt mit bunten Schmetterlingen. Diese sollen am Sonntag, 17. September, beim Familiengottesdienst durch die Martinskirche flattern. Dargestellt von Kindern der kirchlichen Kita.

Sven Warnecke 17.09.2017

Noch müssen Schulkinder zwei Wochen durchhalten, dann beginnen schon wieder die Herbstferien. Für diese Zeit hat die Stadtjugendpflege wieder ein buntes Programm zusammengestellt – und es sind noch Plätze frei.

17.09.2017
Anzeige