Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten MTV bietet wieder Fußball-Camp in den Ferien an
Umland Langenhagen Nachrichten MTV bietet wieder Fußball-Camp in den Ferien an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 01.03.2018
Das macht sichtlich Spaß: Der MTV bietet in den Sommerferien wieder ein Fußball-Camp an. Quelle: Privat
Anzeige
Engelbostel-Schulenburg

 Der MTV Engelbostel-Schulenburg bietet wieder ein Sommerferien-Fußballtraining an. Darauf weist Jugendtrainer Oliver Busse hin.  Nachdem die Jugendsparte auf eine erfolgreiche Hallensaison zurückblicken kann, soll es nun wieder in diesem Jahr wieder ihr Funino-Fußballtraining während der Sommerferien geben, kündigt er an. Jeden Mittwoch, vom 28. Juni bis 8. August, bietet der MTV-Nachwuchskickern der Jahrgänge 2006 bis 2013 sowie deren Freunden die Möglichkeit,  Fußball zu spielen. „Diesmal gibt es sogar ein Bambini-Spielfeld für die Jahrgänge 2012/2013“, sagt er. Natürlich laufe alles unter fachlicher Anleitung der MTV -Jugendtrainer. Diese Aktion ist kostenlos. Auch Kicker aus anderen Vereinen sowie Kinder, die noch keinen Verein gefunden haben, sind willkommen. Beginn ist an den Veranstaltungstagen jeweils um 16.30 Uhr, Ende um 18 Uhr. Um eine kurze unverbindliche Anmeldung wird per E-Mail an mtv-piraten-2009@cosmictribe.de gebeten. 

Funino sei eine Trainingsmethode für Kinder von sechs bis zehn Jahren, die die Denk- und Spielweise des „Streetsoccers“ berücksichtigt, erklärt Busse. Dabei handele es sich um ein „ideales Werkzeug, um die technischen, taktischen, körperlichen und kognitiven Fähigkeiten zu entwickeln“. Das Spiel auf vier Tore im Drei-gegen-Drei-Spielermodus biete viele Lösungsmöglichkeiten und die Spieler könnten ihre Kreativität frei entfalten. 

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist Ratsbeschluss zum Etat 2018 rechtmäßig? Die SPD bezweifelt dies und fordert die Kommunalaufsicht auf zur Prüfung. Die Begründung: Das Zahlenwerk entspreche nicht den formalen Anforderungen.

01.03.2018

Das neue Schwimmbad bereitet der DLRG Probleme: Das neue Abrechnungsmodell führt zur Vervierfachung der Kosten. Den Antrag zur Entlastung der Rettungsschwimmer hat die Mehrheitsgruppe abgelehnt.

28.02.2018

Was lange währt, könnte am Montagabend im Ortsrat ein gutes Ende finden: Nach Monaten des Streits haben sich Politiker und Feuerwehr bei der Standortwahl für das neue Gerätehaus offenbar geeinigt. 

28.02.2018
Anzeige