Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stephan Weil unterstützt Friedhelm Fischer
Umland Langenhagen Nachrichten Stephan Weil unterstützt Friedhelm Fischer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 08.04.2014
Von Sven Warnecke
Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil kommt ins daunstärs. Quelle: r
Langenhagen

Thema ist „Innovation und soziale Gerechtigkeit für Niedersachsen“. Dabei soll es nicht nur um Inhalte gehen, sondern vielmehr um die neue politische Kultur in Niedersachsen. Der Abend beginnt um 19 Uhr an der Konrad-Adenauer-Straße.

Bereits eine Woche zuvor unterstützt der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius am Dienstag, 15. April, Fischers Wahlkampf, kündigt Langenhagens SPD-Chef Marco Brunotte an. Im Dorfgemeinschaftshaus Godshorn, Spielplatzweg 22, wird der Minister ab 18 Uhr nach einer Begrüßung von Godshorns Ortsbürgermeister Willi Minne über die neue Willkommenskultur der Niedersächsischen Landesregierung berichten.

Brunottes Angaben zufolge, wurde mit der Rot-Grünen Landesregierung ein Paradigmenwechsel vollzogen, der zu einem humaneren Umgang mit Flüchtlingen und einer Änderung der Abschiebepraxis geführt habe. Gemeinsam mit Fischer wird Pistorius auch über die Herausforderungen für die Kommunen in der Aufnahme der Flüchtlinge diskutieren, kündigte Brunotte, der auch Landtagsabgeordneter ist, an. Im Anschluss sei eine offene Diskussion geplant, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diebe haben einen Mercedes auf dem Gelände eines Autohauses an der Mercedesstraße aufgebockt und Breitreifen samt Leichtmetallfelgen im Wert von etwa 3000 Euro gestohlen.

Sven Warnecke 08.04.2014

Einen nicht alltäglichen Einblick in die Lehren des Islams haben am Dienstag 29 Besucher bei ihrem Besuch der Langenhagener Moschee, bekommen.

08.04.2014
Aus der Stadt Sondermaschine fliegt zum Balkan - 120 Roma sind heute abgeschoben worden

Mit halbstündiger Verspätung ist heute eine Sondermaschine vom Flughafen Langenhagen mit dem Ziel Skopje und Belgrad abgehoben. An Bord 100 serbische und 20 mazedonische Roma, die in ihre Heimat abgeschoben werden. Pikant: Heute ist der internationale Tag der Roma.

Sven Warnecke 11.04.2014