Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein Klassentreffen für Taxifahrer im Bändits
Umland Langenhagen Nachrichten Ein Klassentreffen für Taxifahrer im Bändits
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 16.05.2018
Margitta Lenz (Mitte) vom Taxi Club Cottbus legt sich voll ins Zeug. Quelle: Stephan Hartung
Langenhagen

 Sie heißen Uli´s Taxi Service Lübeck, Isar Funk München oder Schweizer Taxi Göttingen – und sie alle haben nur ein Ziel: „Spaß haben. Das ist hier wie ein Klassentreffen“, sagt Margitta Lenz aus Cottbus und schmeißt schon die nächste Kugel auf die Bahn. Lenz ist eine von 150 Taxifahrern aus ganz Deutschland und den Niederlanden, die am Wochenende zum „Taxi-Bowling-Turnier“ im Bändits im CCL angetreten sind.

Dass Taxifahrer von überall her sich zum Bowling treffen, das klingt nicht nur skurril – das hat auch Tradition. Bereits seit 1984 gibt es das jährliche Turnier stets am Wochenende nach Himmelfahrt. Die Ausrichter wechseln. Diesmal war es die Transportgemeinschaft Langenhagen (TGL). 2019 geht es nach München.„Angefangen hat alles 1983 mit der Idee eines Berliner Taxiclubs, unter den Fahrern eine Art Betriebsausflug zu machen“, erinnert sich TGL-Obmann Ullrich Bachmann. Der Betriebsausflug führte zum Bowling nach Braunschweig, wo man per Zufall andere Taxifahrer auf der Bahn traf. Die Idee des Bowling-Turniers für Taxifahrer war geboren: 1984 wurden Taxiunternehmen bundesweit angeschrieben und die Premiere feierte man mit elf Teams. Inzwischen dürfen auch ehemalige Taxifahrer mitmachen, die nun in anderen Transport-Bereichen tätig sind.

Am Wochenende sind es in Langenhagen 33 Teams –200 Personen inklusvie Anhang, die sich auf die Kugeln stürzen. Und die Geselligkeit wird groß geschrieben: Eckart Ferkau vom Gastgeber Transportgemeinschaft Langenhagen (TGL) demonstriert  am Rand des Wettkampfes Yvette Neumann das hannoversche Traditionsgetränk – Lüttje Lage. Erklären, vormachen und weg damit.  „Das ist ja eine Sauerei“, sagt Neumann. Die Münchenerin lacht. „Dem Eckart ist ja alles im Schnurrbart hängen geblieben. Da gibt es bei uns aber bessere Getränke“, sagt sie und berichtet von einem Laterndl-Maß. „Das ist eine Weineschorle mit einem Schnapsglas drin.“

Den Turniersieg peilen die Spieler nicht zu verbissen an – Wein, Bier und das ein oder andere Likörchen sind erlaubt. „Schließlich sind wir alle Hobbyspieler, Bundesliga-Akteure dürfen bei uns nicht mitmachen“, sagt Bachmann, während auf einer Bowling-Bahn nebenan gerade großer Jubel ausbricht. Beim Team Taxi Kornberger sind gerade alle zehn Pints abgeräumt worden. Also hoch die Gläser!

Am Tisch von der Venlose Bowling Vereniging aus den Niederlanden merkt man den internationalen Charme des Treffens. „Wir sind erst zum zweiten Mal dabei. Noch kennen wir nicht viele Leute – aber wir fühlen uns sehr wohl. Das ist wie eine nette Familie hier“, sagt Teamleiter Twan Rijk. Bis Sonntagnachmittag wird die Familie Stunde um Stunde größer.

Bleibt am Ende nur eine Frage: Wo stehen die 150 Taxen in Langenhagen? Bachmann lacht. Nein, den gefüllten Taxi-Parkplatz gebe es nirgends in der Stadt zu sehen. „Nur wenige sind mit dem Auto gekommen“, verrät er. Mit dem Zug und mit dem Bus ging es für viele bis nach Langenhagen – eine willkommene Abwechslung zum Berufsalltag. Genauso wie das jährliche „Klassentreffen“ an der Bowlingbahn.

Von Stephan Hartung

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil ein Kind mit einem Eis einen Laden im Zentrum Langenhagens betreten hat, muss die Polizei nun wegen gegenseitiger Körperverletzung ermitteln. Eine Angestellte und die Mutter waren aufeinander losgegangen.

16.05.2018

Taschendiebe haben am Wochenende zwei Geldbörsen in Langenhagen gestohlen: Einmal auf dem Flohmarkt an der Pferderennbahn, ein anderes Mal im Aldi-Markt am Pferdemarkt.

16.05.2018

Die Polizei sucht Zeugen für zwei Unfälle auf Kreuzungen in Langenhagen am Sonnabend. In einem Fall wurde dabei ein Fahrradfahrer schwer verletzt. 

16.05.2018