Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr warnt vor Bränden
Umland Langenhagen Nachrichten Feuerwehr warnt vor Bränden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 28.05.2018
Mit Feuerpatschen und Wasser löscht die Feuerwehr einen Flächenbrand. Quelle: Kai Jüttner (Feuerwehr)
Krähenwinkel/Kaltenweide

Angesichts der anhaltenden Trockenheit steigt die Gefahr von Wald- und Flächenbränden weiter. Vielerorts gilt bereits die höchste Waldbrand-Gefahrenstufe 5. Aus diesem Grund appelliert Langenhagens Feuerwehrsprecher Stephan Bommert zu einem besonders umsichtigen Umgang mit allem, was Hitze entwickelt, sagte er am Montag auf Anfrage.

Wegen der zunehmenden Gefahr empfiehlt Bommert, jede Art von offenem Feuer zu vermeiden, brennende Zigarettenreste nicht etwa aus dem fahrenden Auto zu werfen und vor allem keine Fahrzeuge mit Katalysator auf trockenen Grasflächen abzustellen oder Glasflaschen wegzuwerfen. „Die wirken bei starker Sonnenstrahlung wie ein Brennglas“, sagt der Feuerwehrsprecher.

Er bittet Ausflügler zudem, mit ihren Autos keine Zufahrten zu Wald- und Seegebieten zuzuparken. Sie müssten für Einsatzfahrzeuge frei bleiben, appelliert Bommert. Gefahren lauerten aber auch beim Abflammen von Unkraut. Immer mehr Menschen nutzten dazu einen Propangasbrenner, berichtet der Feuerwehrsprecher. Auch beim Grillen mit Holzkohle gelte besondere Umsicht.

Bei Feuer sofort über Notruf 112 wählen

Denn auch nach Einsatz von reichlich Wasser können die Kohlereste noch glimmen, weiß er. Wenn diese dann im Mülleimer landeten, könnte dieser dann in der Folge in Flammen aufgehen. Bommerts dringende Bitte: Bei einem Brand sofort über Notruf die 112 anrufen.

Mit Feuerpatschen und Wasser löscht die Feuerwehr einen Flächenbrand. Quelle: Kai Jüttner (Feuerwehr)

Denn erst am Sonntag waren die Ortsfeuerwehren Kaltenweide und Krähenwinkel um 16 Uhr zu einem Flächenbrand an die Evershorster Straße ausgerückt. Nach Auskunft von Krähenwinkels Ortsbrandmeister Kai Jüttner brannte dort direkt neben einem Getreidefeld eine etwa 200 Quadratmeter große Grasfläche. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen mit Feuerpatschen und Wasser. Die Brandursache steht indes noch nicht fest.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das offene Klavier – es steht künftig auf dem Langenhagener Marktplatz –nähert sich seiner Fertigstellung. Entertainer Matthias Brodowy steht für die Eröffnung am 31. Mai schon in den Startlöchern.

31.05.2018

Wissenschaft mit allen Sinnen: Das verspricht der Buchautor Joachim Hecker seinem jungen Publikum in Langenhagen. Am Sonnabend, 2. Juni, ist er mit vielen Experimenten und spannenden Geschichten im Haus der Jugend zu Gast.

31.05.2018

Das Frühlingsfest in Wiesenau hat mit einem bunten Programm sein Publikum begeistert – und auch der Gartenwettbewerb erfuhr große Resonanz.

30.05.2018