Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten UPS Foundation spendet 35300 Dollar an Repairtreff
Umland Langenhagen Nachrichten UPS Foundation spendet 35300 Dollar an Repairtreff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 26.02.2018
Frank Sportolari (rechts), PS-Deutschland-Chef, übergibt die Spende an Uwe Gülke vom Repairtreff (Zweiter von rechts). Unterstützt wurden die Langenhagener von Allan J. Cortez (von links), Silas Menter, David Ilsemann und Britta Weber, Personaldirektorin UPS Deutschland. Quelle: privat
Anzeige
Langenhagen

 Eine Spende von 35.300 US-Dollar erhält jetzt der Repairtreff Langenhagen von der UPS Foundation. „Wir haben den Scheck schon erhalten“, sagt Uwe Gülke vom Repairtreff-Team und fügt hinzu, die Überweisung werde einige Zeit dauern. Dann aber stehe dem Kauf eines VW Busses nichts mehr im Weg, mit dem die Ehrenamtlichen eine mobile Fahrradwerkstatt anschieben wollen.

Die Spende verdanken die Langenhagener unter anderem den UPS-Mitarbeitern Allan J. Cortez, Silas Menter und David Ilsemann, die nach Aussage Gühlkes bei einer Fahrrad-Reparatur-Aktion und einem Essen für Obdachlose im vergangenen Jahr mitgeholfen hatten. Damit legten sie den Grundstein für die Bewerbung um die Spende, die jetzt ausgelost wurde. 

So groß die Freude über das Geld auch ist: Gülke verbindet sie einmal mehr mit seiner Suche nach Freiwilligen, die den Repairtreff unterstützen. „Vor allem einen Elektriker benötigen wir dringend, der defekte Kleingeräte wieder instand setzt“, sagt der Langenhagener. Denn einmal im Monat, meist am ersten Sonnabend, lädt das Team zum Aktionstag ins Mehrgenerationenhaus ein. Dort geht es um Computer und elektrische Geräte, außerdem werden mehrmals im Monat defekte Fahrräder repariert.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Übernahme der Mobilen aufsuchenden Jugendarbeit (Maja)haben sich vier Organisationen im Rathaus beworben. Bis zum Jugendhilfeausschuss im März will die Stadt nun mit allen Gespräche führen.

26.02.2018

Wer einen weltreisendenen Oberbürgermeister als Überraschung auf seiner Geburtstagsfeier begrüßen kann, darf sich wohl Botschafter nennen: Blasorchesterchef Ernst Müller geht bald wieder auf Reisen.

26.02.2018

Der Langenhagener Seniorenbeirat ist – gelinde gesagt –sauer auf einen großen Teil der Kommunalpolitik. Denn zum wiederholten Mal wurde ein Antrag des Gremiums vertagt. Wegen fehlender konkreter Summen.

26.02.2018
Anzeige