Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Viertklässler erstellen mit Austauschschülern Mosaik
Umland Langenhagen Nachrichten Viertklässler erstellen mit Austauschschülern Mosaik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 21.02.2018
Schüler und Lehrer der Godshorner Grundschule und der Boutcher Primary School aus Southwark legen das Regenbogen-Mosaik. Quelle: Priesemann
Anzeige
Godshorn

 Die Schulpartnerschaft der Grundschule mit der Boutcher Primary School aus  dem Londoner Stadtteil Southwark wird künftig mit einem besonderem Kunstwerk in den Räumlichkeiten am Rährweg gewürdigt. Ein etwa drei Meter breites Regenbogen-Mosaik, verziert mit den Emblemen der beiden Schulen, hängt nun an einer Wand in der Nähe der Mensa. Ermöglicht hat dieses Projekt eine 1000-Euro-Spende des Wirtschaftsklubs.

Das Kunstwerk haben die zehn Paten der vierten Klasse zusammen mit ihren gleichaltrigen Austauschschülern aus der britischen Hauptstadt in mühevoller Arbeit selbst erstellt. „Der Austausch hat in diesem Jahr das Thema ‚Kunst verbindet’“, erklärte Organisatorin Birgit Naeschke. Dazu mussten die kleinen Mosaiksteinchen zunächst aus Keramikplatten geschlagen und dann passend gelegt werden. Eine Woche lang trafen sich die Jungen und Mädchen dafür jeden Nachmittag in der Schule.

Zur Galerie
Schüler und Lehrer der Godshorner Grundschule und der Boutcher Primary School aus Southwark legen das Regenbogen-Mosaik.

„Das Mosaik ist sehr aufwendig. Deshalb haben wir uns als Unterstützung zwei Künstler herangeholt“, erzählte Naeschke. Yasemin Yilmaz und Burhan Uzunyayla sorgten dafür, dass beim Mosaik am Ende kein Steinchen aus der Reihe tanzte. 

Im vergangenen Mai waren die Godshorner Schüler zuletzt in Southwark gewesen. Dort hatten sie einen Dinosaurier aus Draht gebastelt, der in der britischen Partnerstadt von Langenhagen seitdem über Natur und Umwelt wacht. 

Von Sascha Priesemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus „Hauptsache dunkelblau“ ist nun eine Dienstuniform geworden: Die Stadt steckt die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes in einheitliche Klamotten. Und rüstet sie gegen renitente Mitbürger aus. 

19.02.2018

„Jetzt geht es um die Integration“ – die Volkshochschule Langenhagen bietet in Kooperation mit Stadt und Bibliothek ein umfassendes Schulungs-Paket für Geflüchtete und ihre ehrenamtlichen Helfer an. 

19.02.2018

Wie soll die Langenhagener Bahnhofstraße in Zukunft aussehen? Mit dieser Frage befassen sich Experten –Einwohner können ihre Wünsche auch vorbringen – in einer Informationsveranstaltung am 20. Februar. 

19.02.2018
Anzeige