Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Mann verletzt bei Festnahme zwei Polizisten

Langenhagen Mann verletzt bei Festnahme zwei Polizisten

Ein per Haftbefehl gesuchter Langenhagener hat bei seiner Festnahme heftigen Widerstand geleistet. Zwei Beamte wurden verletzt. Ein Großaufgebot der Polizei konnte den 25-Jährigen schließlich verhaften.

Voriger Artikel
Kriegskinder sind eine Woche lang das Thema
Nächster Artikel
Einbrecher stehlen aus Supermarkt Zigaretten

Langenhagener leistet bei der Festnahme heftigen Widerstand.

Quelle: Symbolbild (dpa)

Langenhagen.  Ein per Haftbefehl gesuchter Langenhagener hat bei seiner Festnahme  am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr heftigen Widerstand geleistet. Erst einem  Großaufgebot der Polizei gelang es schließlich, den 25-Jährigen zu verhaften.

 Nach Auskunft von Polizeisprecher Philipp Hasse wollten zwei Beamte des Zentralen Kriminaldienstes Hannover den per Haftbefehl gesuchten Mann in der Wohnung seiner Mutter in einem Mehrfamilienhaus an der Walsroder Straße festnehmen. Nachdem die Polizisten an der Wohnungtür geklingelt und den Untersuchungshaftbefehl wegen Betruges verkündet hatten, versuchte der 25-Jährige noch zu fliehen. Als die Beamten ihn überwältigen wollten, habe er heftigen Widerstand geleistet, heißt es von Hasse weiter. Die beiden Polizisten erlitten dabei leichte Verletzungen. Auch der Langenhagener zog sich Verletzungen zu. In der Folge riefen die Beamten weitere Polizisten zur Unterstützung. Erst so gelang es, den Mann festzunehmen.

 Nach Informationen dieser Zeitung waren sechs Fahrzeugbesatzungen an der Festnahme beteiligt. Der Mann wurde anschließend einem Haftrichter am Amtsgericht Hannover vorgeführt. Ein Ergebnis steht noch aus. Der 25-Jährige muss sich nun aber zusätzlich auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Von Sven Warnecke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Schulzentrum Langenhagen

Nahezu vollständig müssen das Gymnasium und ein Teil der IGS abgerissen und neu gebaut werden, weil der Brandschutz nicht gewährleistet ist. Mehr zum Schulzentrum Langenhagen lesen Sie hier. mehr