Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen VHS stellt Programm für das Frühjahr vor
Umland Langenhagen VHS stellt Programm für das Frühjahr vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 11.01.2019
Der Comedian Tan Caglar stellt in der VHS sein Programm „Rollt bei mir“ vor. Quelle: Privat
Langenhagen

Bereits seit Mitte Dezember sind die für das Frühjahr und den Sommer geplanten Veranstaltungen auf der Homepage der Volkshochschule Langenhagen auf www.vhs-langenhagen.de im Internet zu finden. Nun liegen auch die gedruckten Programmhefte an den bekannten Orten in den Geschäftsstellen der VHS, im Rathaus, in der Stadtbibliothek, den Verwaltungsstellen, in Banken und Sparkassen sowie in zahlreichen Geschäften aus. Das Frühjahrsprogamm startet am 8. Februar mit der Show „Slightly Piccadilly!“. Mit humorvoll-hintergründigen Anekdoten, britischen Songs und Instrumentalstücken stimmen Andy Reed und seine Band auf den kurz bevorstehenden Brexit ein.

Die Volkshochschule stellt das neue Semesterprogramm vor. Quelle: Privat

Bereits am Montag, 4. Februar, ist im Treffpunkt an der Konrad-Adenauer-Straße die Ausstellung „Relikte“ zu sehen. Dabei werden Baudenkmale in der Region Hannover aus der Frühindustrialisierung gezeigt. Im ersten Halbjahr stehen zudem mehrere Exkursionen auf dem Programm, etwa in das Herrenhausen Museum, um dort über die hochproblematische Umweltsituation vieler Ballungszentren in der Welt zu informieren: „draußen“ verdeutlicht Beispiele, wie Landschaftsarchitekten den Menschen in Jakarta, Sao Paulo oder Madrid helfen können, ihren Alltag in einer lebensfeindlichen Umwelt zu bewältigen. Ebenso wird die Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Ahlem fortgesetzt. Dazu zählt auch ein Stadtrundgang auf den Spuren jüdischer Geschichte in Hannover.

Zeitzeugen kommen zu Wort

Käthe Kollwitz goes Walhalla“ – mit zwei Veranstaltungen am 21. und 22. März soll das Großprojekt von Gabriele Meuer und Uwe Spiekermann begleitet und dabei die Bildsprache der Zwanziger- und Dreißigerjahre des vergangenen Jahrhunderts betrachtet werden. Dabei hatte Kollwitz die gesellschaftlichen Missstände zwischen den beiden Weltkriegen eindrucksvoll dargestellt. Weitere Veranstaltungen im Mai 2019 im Vorfeld der Europa-Wahl sowie ein Zeitzeugengespräch mit Freya Klier am 4. Juni über „30 Jahre friedliche Revolution 1989-2019“ markieren inhaltliche Schwerpunkte zur politischen Bildung.

In Zusammenarbeit mit dem Beirat für Menschen mit Behinderungen ist am 3. April im daunstärs ein Auftritt des Comedians Tan Caglar mit seinem Programm „Rollt bei mir“ geplant. Getreu dem Motto „Inklusion ist, wenn ein Rollstuhl in der Gesellschaft dieselbe Akzeptanz erreicht hat wie ein Selfie-Stick“ bringt Tan in klassischer Stand-up-Comedy seine Geschichten auf die Bühne.

Die Gesundheit setzt wieder einen Schwerpunkt

„Gesundheit beginnt im Kopf“ ist nicht nur der Titel eines Wochenendseminars, sondern spiegelt auch den besonderen Stellenwert des Zusammenhangs von Psyche und Gesundheit wieder. Kurzurlaub für die Seele, Spannung lösen, Energie tanken zu können, sind hierbei interessante Angebote. Seminare zum Selbstmanagement bei Prüfungsängsten, bei „Chaos im Alltag“ sowie ein Bildungsurlaub im April „Kompetent dem Stress begegnen“ bieten Hilfen an, den Herausforderungen des Lebens besser begegnen zu können. Eine besondere Rolle spielt hierbei auch das Erlernen von Entspannungstechniken: Durch das Zusammenwirken von bewusster Körperarbeit und Atem beeinflussen die fernöstlichen Methoden Yoga, Qi Gong und Tai Chi den Menschen auf positive Weise und führen zu mehr innerer Ruhe, Harmonie und Achtsamkeit.

Auch mentale Techniken wie die „Progressive Muskelentspannung“, „Autogenes Training“, Meditation und Achtsamkeitstraining sind wieder im Programm. Vielfältige Fragen der Gesundheit, Informationen über Krankheiten und Heilmethoden sowie Hilfe zur Selbsthilfe stehen im Mittelpunkt von Vorträgen und Seminaren.

Anmeldungen nehmen die Geschäftsstellen der VHS auch persönlich, schriftlich, per Fax (0511) 73079718 oder per E-Mail an info@vhs-langenhagen.de entgegen.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren haben die Godshorner Schützen ein Problem bei Regen. Dann tropft das Wasser im Vereinsheim vehement durch die Decke. Was die Sportler und den Ortsrat ärgert: Die Stadt als Eigentümerin tut nichts.

11.01.2019

Nach dem Zusammenstoß eines Autos mit einem Lastwagen musste ein Zwölf-Tonner beschädigt abgeschleppt werden. Die Ortsfeuerwehr Godshorn rückte am Donnerstag zum Abstreuen der Ölspur aus.

11.01.2019

Eine tolle Aktion: Grundschüler der Langenhagener Adolf-Reichwein-Schule sammeln Geld für ein krankes Mädchen. Mit der Summe soll die Ausbildung eines Assistenz-Hundes finanziert werden.

11.01.2019