Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Langenhagen Schimmel erfolgreich bekämpfen
Umland Langenhagen Schimmel erfolgreich bekämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 20.01.2019
Schimmel in der Wohnung kann auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Quelle: Symbolbild (dpa)
Langenhagen

In der Seminarreihe „Gesund, nachhaltig und energieeffizient Bauen und Wohnen“ der Volkshochschule Langenhagen (VHS) geht es am Mittwoch, 23. Januar, um die Frage, wie Schimmelprobleme erfolgreich beseitigt werden können. Dabei spürt Experte Florian Lörincz um 18.15 Uhr im VHS-Treffpunkt, Konrad-Adenauer-Straße, den Fragen nach, woran Schimmel zu erkennen ist, was die Ursachen sind und wie diese beseitigt werden können. Mit dem Vortrag setzt die VHS die Kooperation mit der Umweltschutzbeauftragten der Stadt Langenhagen und unabhängigen Energieexperten im Frühjahrsemester fort.

Hauptsächlich in der kalten Jahreszeit treten in zahlreichen Gebäuden Feuchte- und Schimmelpilzschäden auf. Dies kann verschiedene Ursachen haben: Sie reichen von Wasserleitungsschäden über undichte Dächer oder Balkonen bis hin zu Leckagen in Abdichtungen oder unangepasstem Heizungs- und Lüftungsverhalten. Erst wenn die Ursache erforscht wurde, können Eigentümer oder Mieter auch sinnvoll handeln. Anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert der Referent die Problematik.

Für die etwa zweieinhalbstündige Veranstaltung wird eine Teilnehmer-Gebühr von 10 Euro erhoben. Eine Anmeldung ist per E-Mail an info@vhs-langenhagen.de oder persönlich in den VHS-Geschäftsstellen Eichenpark und Treffpunkt möglich.

Von Sven Warnecke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mitglied aus Langenhagen einer Trickbetrügerbande muss sich vor dem Kieler Landgericht verantworten. Der Mann soll dabei geholfen haben, insgesamt 200.000 Euro zu erbeuten. Doch weil er seine Komplizen zu schlecht bezahlte, gaben diese der Polizei einen Tipp.

19.01.2019

Nach einem Unfall am Mittwoch musste der Langenforther Platz gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet – es kam zu Behinderungen. Ein Fußgänger war bei Rot auf die Fahrbahn getreten und von einem Auto erfasst worden.

16.01.2019

Spaziergänger haben nahe des Bahnhofs Isernhagen ein gerissenes Damtier entdeckt. Jäger vermuten, dass ein Wolf dort Beute gemacht hat.

16.01.2019