Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Adelheide Bertram ist neue Stadtkönigin
Umland Lehrte Adelheide Bertram ist neue Stadtkönigin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:31 27.07.2018
Da ist der Jubel groß: Bürgermeister Klaus Sidortschuk applaudiert der neuen Stadtkönigin Adelheide Bertram. Quelle: Achim Gückel
Lehrte/Aligse

 Es war exakt 20.10 Uhr am Freitagabend, als im Festzelt auf dem Lehrter Schützenplatz der große Jubel aufbrandete. Vor allem bei den Mitgliedern der Schützengesellschaft Aligse gab es in diesem Moment kein Halten mehr. Bürgermeister Klaus Sidortschuk hatte soeben den Namen einer der Ihren aufgerufen. Platz eins für Adelheide Bertram. Die Aligserin ist neue Stadtkönigin der Lehrter Schützen. Unter insgesamt 104 Teilnehmern setzte sie sich mit einem grandiosen 34,7-Teiler in einem Wettbewerb durch, der nun schon zum 33. Mal ausgetragen wurde. Freudig winkte Bertram schließlich ihren Vereinsmitgliedern und den rund 250 weiteren Gästen im Festzelt zu, nachdem Sidortschuk ihr als Insignien des Titels die Königsscheibe in die Arme und die Königskette um den Hals gelegt hatte.

Bertram ist die 13. Frau, die den unter den Schützen aus dem Stadtgebiet heiß begehrten Titel erringen konnte. Und zum 13. Mal entführt mit ihr auch ein Mitglied eines Ortsteilvereins den Titel. Auf Platz zwei und drei landeten zwei Mitglieder der Bürgerschützen-Gesellschaft (BSG) Lehrte: Holger Westphal mit einem 38,7-Teiler und Werner Lubetzky mit einem 83,7-Teiler. Unter die ersten zehn der Wertung gelangten dieses Mal fünf Frauen und fünf Männer. Sieben Schützen kamen aus den zwei Kernstadtvereinen, drei aus den Ortschaften. Bertram beerbt nun Gabriele Bode (BSG), die im vergangenen Jahr den begehrten Titel gewonnen hatte.

Bürgermeister Sidortschuk hatte zuvor in gewohnt humoriger Form die Spannung geschürt. Diese sei bei der Verkündung des Stadtkönigs am Schützenfest-Freitag nach dem Festessen stets „mit den Händen zu greifen“, sagte er und bezeichnete den Wettbewerb als ein Zeichen der Verbundenheit zwischen den Schützenvereinen im Stadtgebiet. Um den Titel zu gewinnen, müsse sich „Können und Glück in einem einzigen Schuss vereinen“, sagte das Stadtoberhaupt.

Den Wanderpreis für die größte Beteiligung an dem Wettbewerb, gemessen an der Mitgliederzahl, heimste erneut der Schützenverein Immensen ein –zum dritten Mal hintereinander. Ohnehin wird der Kampf um den Stadtkönigstitel immer beliebter. Nach dem Tiefpunkt vor zwei Jahren mit rund 70 Teilnehmern, waren nach 102 im Vorjahr dieses Mal 104 Schützen dabei.

Auf den Plätzen vier bis zehn landeten in diesem Jahr Wolfgang Langrehr von der BSG, Sabine Bode vom SV Steinwedel, Reinhild Kuhlmann vom Schützen-Corps (SC) Lehrte, Daniela Zipper (BSG), Steffen Krone (BSG), Gertraud Landschoof (SG Ahlten) und Oliver Barkus (SC).

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bogensportabteilung der SG Aligse lädt für Sonntag, 12. August, zu einem Tag der offenen Tür ein.

27.07.2018

Auftakt zum Lehrter Schützenfest: Trotz der großen Hitze lief beim feierlichen Großen Zapfenstreich im Stadion am Donnerstagabend fast alles reibungslos. Zahlreiche Zuschauer sahen zu.

30.07.2018

Am frühen Freitagmorgen ist in weiten Teilen Lehrtes der Strom ausgefallen. Schuld daran war ein Defekt in einem Mittelspannungskabel. Die Fehlerquelle liegt direkt unter dem Marktplatz.

27.07.2018