Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Laienspielgruppe holt Aufführungen nach
Umland Lehrte Laienspielgruppe holt Aufführungen nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 14.02.2019
Diese Ahltener Laienschauspieler präsentieren den Dreiakter „Kaviar trifft Currywurst“: Heike Wellmeyer (von links), Olaf Stolte, Louisa Neubacher, Christel Garms, Wolfgang Plate, Seda Vardar, Markus Lehnert. Quelle: Die Unverzagten
Ahlten/Lehrte/Sehnde

Im vergangenen Jahr mussten die Aufführungen ausfallen, weil eine Hauptdarstellerin erkrankte. Jetzt holt die Ahltener Laienschauspielgruppe „Die Unverzagten“ ihre Tournee mit dem Stück „Kaviar trifft Currywurst“ nach. Am Freitag, 15. Februar ist öffentliche Generalprobe, am Sonnabend dann Premiere in Ahlten.

In dem Stück geht es um Erna Wutschke (gespielt von Christel Garms) –und die ist gleich zu beginn in Panik. Denn ihr neureicher Cousin, Prinz Harry von Anhalt (Markus Lehnert), hat seinen Besuch angekündigt. Erna betreibt eine heruntergekommene Eckkneipe – doch um von Harry Geld einzuheimsen, hatte Erna ihm vor ein paar Jahren erzählt, sie betreibe ein gutlaufendes Edel-Restaurant. Ernas Mission? Innerhalb von 24 Stunden muss ihre Eckkneipe aussehen wie ein Schickimicki-Lokal.

Es läuft schief, was schieflaufen kann

Doch damit nicht genug: Auch Ernas Kunden sind gefordert. Stammkundin Sandy (Heike Wellmeyer) muss in die Rolle der adretten Kundin schlüpfen, Ernas tollpatschiger Lebensgefährte „Blümchen“ den piekfeinen Kellner mimen. Und kurz bevor der reiche Cousin erscheint, weigert sich Stammgast Heini (Wolfgang Plate) standhaft, seine Kneipe zu verlassen.

Und zu allem Überfluss setzt Ernas missgünstige Konkurrentin Genoveva (Louisa Neubacher) auch noch Ungeziefer im Lokal aus. „Es läuft alles schief, was schieflaufen kann“, verspricht Tobias Bartels, Pressesprecher der Ahltener Laienspielgruppe „Die Unverzagten“, die die Geschichte um Erna Wutschke auf die Bühne bringen.

Restaurranttesterin kommt auch noch vorbei

Doch auch wenn Prinz Harry von Anhalts plötzlicher Besuch den Alltag der Kneipenchefin ordentlich durcheinanderwirbelt, scheint sie ihren Cousin zunächst von ihrem vermeintlichen Edellokal zu überzeugen – bis der auch noch eine Testerin (Benigna Krampitz) vom Magazin „Der Feinschmecker“ vorbeischickt und so das komplette Kneipenchaos ausbricht.

„Das Theaterstück bietet ordentlich Zündstoff“, beurteilt Tobias Bartels die Komödie aus der Feder von Winnie Abel, „wir haben bei den Proben herzhaft gelacht.“

Info: Die Ahltener Laienspielgruppe „Die Unverzagten“ lädt für Freitag, 15. Februar, ab 19.30 Uhr zur Generalprobe ihres Dreiakters „Kaviar trifft Currywurst“ in die Aula der Grundschule Ahlten, Im Wiesengrund 3, ein. Die Premiere und weitere Aufführungen sind dort am Sonnabend, 16. und 23., Freitag, 22. Februar, jeweils um 19.30 Uhr, zu sehen. Am Sonnabend, 23. Februar, präsentiert das Ensemble seine Komödie dort zusätzlich um 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen.

Weitere Darbietungen folgen am Sonnabend, 2. März, um 19.30 Uhr im Forum der KGS Sehnde, Am Papenholz 1, sowie am Sonnabend, 16. März, um 15 Uhr und 19.30 Uhr, im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum, Burgdorfer Straße 16. Zuletzt ist „Kaviar trifft Currywurst“ am Sonnabend, 23. März, um 19.30 Uhr, im Misburger Bürgerhaus, Seckbruchstraße 20, zu sehen. Tickets kosten für die Generalprobe 5, für die anderen Aufführungen in Ahlten 10, und sonst zwischen 10 und 12 Euro plus Vorverkaufsgebühren. Wer für die Vorstellungen in Lehrte noch Karten kaufen wolle, müsse sich beeilen, so Bartels.

Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf in den HAZ/NP-Geschäftsstellen, der Ahltener Volksbank, Zum Großen Freien 40a, sowie im Internet unter www.tickets.haz.de. Die Karten der ausgefallenen Aufführungen sind für die neuen Termine nicht gültig.

Von Konstantin Klenke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Zoll Hannover hat Paketzusteller und Mitarbeiter von Kurierdiensten an zwei Paketzentren in Laatzen und Lehrte kontrolliert. Unter anderem ging es darum, Schwarzarbeit aufzudecken. Auch die Polizei beteiligte sich an der Aktion und ertappte einen Fahrer, der Kokain genommen hatte.

13.02.2019

Der östliche Ortsrand von Immensen verändert seine Gestalt. Seit ein paar Tagen sind Fachleute dabei, die alte Hofstelle am Ortseingang der Arpker Straße abzureißen. Sie macht dem geplanten Baugebiet der Firma Helma Platz.

13.02.2019

Ein Anwohner spricht von einem Schildbürgerstreich: Im nagelneu verlegten Pflaster an der Ahltener Backhausstraße ist schon wieder ein großes Loch. Und zwar weil die Telekom eine Glasfaserleitung für das Neubaugebiet an der Hannoverschen Straße legen will.

13.02.2019