Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Technischer Defekt ist Grund für Chlor-Alarm
Umland Lehrte Technischer Defekt ist Grund für Chlor-Alarm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 23.07.2018
Der Grund für den Großeinsatz von Rettungskräften am Lehrter Freibad steht nun fest. Quelle: Archiv
Lehrte

Die Panne beim Auswechseln einer Chlorgasflasche im Lehrter Freibad am Donnerstag vergangener Woche geht mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen technischen Defekt zurück. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung durch einen Experten. „Ein Rückschlagventil an der ausgewechselten Chlorflasche war nicht dicht“, sagt Eckhard Otto, Geschäftsführer der Lehrter Bädergesellschaft. In dem Behälter habe sich noch ein kleiner Rest Chlor befunden, der dann ungehindert und vollständig ausströmen konnte. „Das ist die einzig mögliche Erklärung für die Panne“, meint Otto. Einen Fehler bei der Handhabung der Chlorflasche schließt er aus. Darüber hinaus habe der Fachmann festgestellt, dass die Dosieranlage im Lehrter Bad technisch vollkommen in Ordnung sei.

Die technische Panne in dem Technikraum hatte am frühen Donnerstagmorgen zu einem Großeinsatz von Rettungskräften am Bad geführt. Rund 30 Badegäste mussten evakuiert und das Freibad bis zum Nachmittag geschlossen werden. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall jedoch niemand. Chlorgas kann, wenn es eingeatmet wird, schwere Reizungen der Atemwege und der Lunge verursachen. Aber auch die Mitarbeiterin des Bades, die die Chlorgasflaschen auswechseln wollte, blieb unversehrt. Sie hatte bei der Arbeit vorschriftsmäßig Schutzkleidung angehabt und eine Atemmaske getragen.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bekannte Gesichter führen die beiden Lehrter Schützenvereine als Majestäten in das Schützenfest. Beim Corps gab es Titelverteidigungen und bei den Bürgerschützen einen Dreierkampf um den Königstitel.

26.07.2018

Die alte Kleingartensiedlung muss bald einem Neubaugebiet weichen, die Fläche für die neue wird bereits angelegt. Am Hohnhorstweg richten Baufirmen jetzt die neue Feierabend-Kolonie her.

22.07.2018

Einen Reinerlös von 2400 Euro haben sechs landwirtschaftliche Betriebe kürzlich beim Tag des Hofes in Arpke erwirtschaftet. Jetzt spendeten die Landwirte das Geld der Jugendarbeit im Dorf.

22.07.2018