Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Fado Instrumental gastiert auf Adolphshof
Umland Lehrte Fado Instrumental gastiert auf Adolphshof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 13.09.2018
Das Duo Fado Instrumental spielt auf Gut Adolphshof. Quelle: Privat
Anzeige
Hämelerwald

Südländische Stimmung will das Duo Fado Instrumental bei seinem Konzert im Gut Adolphshof bei Hämelerwald aufkommen lassen. Jan Dijker (portugiesische Gitarre) und Oliver Jaeger (spanische Gitarre und Bandoneon) sind am Sonntag, 16. September, um 19 Uhr zu Gast im Saal der Sozialtherapie.

Instrumentaler Fado und portugiesische Gitarrenmusik prägen das Programm des Duos. Fado, das deutsch Schicksal bedeutet, ist als Musikstil vor allem um Lissabon und Coimbra beheimatet. Mit ihm wird von Sorgen und Sehnsucht erzählt. Das Duo spielt „Guitarradas“, traditionelle und moderne Gitarrenstücke auf der Guitarra Portuguesa, auf der spanischen Gitarre und dem Bandoneon. Die beiden Musiker bieten einen Querschnitt durch die Musik Portugals mit Kompositionen von Armandinho, Varlos Paredes, Custodio Castelo sowie auch Eigenkompositionen. Ähnlich wie bei Tango und Flamenco übernehmen sie nicht nur die Rolle eines Interpreten, sondern führen die Musikstücke mit eigenen Ideen weiter. So bleibt diese Musik lebendig und es entstehen aus der ursprünglichen Folklore neue, konzertante Variationen. Oliver Jaeger führt an dem Abend mit kurzen Erzählungen durch das Programm.

Der Eintritt zum Konzert im Adolphshof ist frei, Spenden sind willkommen.

Von Patricia Oswald-Kipper

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Lehrter Citylauf sind vor einer Woche weit mehr als 1000 Schüler gestartet. An die lauffreudigsten Schulen haben die Organisatoren am Donnerstag Wanderpokale übergeben.

13.09.2018

Beginnt in Lehrte eine neue Debatte über einen Radschnellweg nach Hannover? Die Grünen machen sich jetzt erneut für das Projekt stark – und üben Kritik an der CDU in der Region.

12.09.2018

Die Bahn AG kündigt erneut Arbeiten an den Bahnübergängen in Aligse sowie zwischen Röddensen und Steinwedel an. Es kommt zu Vollsperrungen, Verkehrsteilnehmer müssen weite Umwege nehmen.

15.09.2018
Anzeige