Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Antikriegshaus vergibt Friedenspreis
Umland Lehrte Antikriegshaus vergibt Friedenspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 06.12.2018
Antikriegshaus Sievershausen Quelle: Archiv
Sievershausen

Der Gewinner steht schon seit einiger Zeit fest, jetzt wird der Friedenspreis Sieverhäuser Ermutigung offiziell übergeben. In einer öffentlichen Feierstunde am Sonntag, 9. Dezember, ab 16 Uhr im Antikriegshaus am Kirchweg erhält die Culture Counts Foundation die mit 5000 Euro dotierte, alle zwei Jahre vergebene Auszeichnung. Damit honoriert die Jury die überzeugende journalistische Arbeit auf dem Feld der Berichterstattung über Konflikte, praktische Konfliktbearbeitung und Friedensprozesse.

Die von den Journalisten Michael Gleich und Tilman Wörtz ins Leben gerufene Stiftung hat sich der Förderung des konstruktiven Journalismus verpflichtet und betreibt unter anderem das Projekt Peace Counts, in dessen Rahmen Reportagen für große Printmedien, Radio- und Fernsehdokumentationen produziert werden.

Die Festrede wird der Journalist Andreas Zumach halten, der bereits mehrfach mit Vorträgen im Antikriegshaus zu Gast war. Er selbst wurde für seine Arbeit, in der er sich überwiegend mit internationalen Konflikten, ihren Ursachen und möglichen Lösungsstrategien befasst, im Jahr 2009 mit dem Göttinger Friedenspreis geehrt. Für den musikalischen Rahmen sorgt Rieke Könecke aus Sievershausen mit ihrem Saxofon.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Kleingartenkolonie Feierabend an der Manskestraße beginnt der letzte Akt. Ab Montag, 10. Dezember, wird die Stadt die Gehölze und Obstbäume auf dem Gelände fällen. Sie müssen dem geplanten Baugebiet Platz machen.

06.12.2018

Die Dorfladeninitiative in Immensen ist einen weiteren wichtigen Schritt vorangekommen: Mit dem Arpker Franz Worm hat der Beirat Gesellschaft nun den ersten ehrenamtlichen Geschäftsführer vorgestellt.

06.12.2018

Die Ahltener Laienspielgruppe Die Unverzagten holt ihre abgesagten Aufführungen des Dreiakters „Kaviar trifft Currywurst“ nach, und zwar im Februar und März. Der Kartenvorverkauf beginnt am 10. Dezember.

06.12.2018