Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Tom Gerhardt tritt in Lehrte auf
Umland Lehrte Tom Gerhardt tritt in Lehrte auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 31.08.2018
Moritz Lindberg (links) und Tom Gerhardt liefern die Pointen in der Komödie „Dinner für Spinner“. Quelle: Nicole Bruehl
Lehrte

Als spießiger Hausmeister Krause hat Tom Gerhardt jahrelang das Publikum in der gleichnamigen Fernsehserie begeistert. Als Mopedrocker Tommie stürmte er in den Neunzigerjahren die Bühnen Deutschlands und lieferte mehrere wilde Solo-Comedy-Shows ab. Am Dienstag, 27. September, ab 19.30 Uhr, ist der prominente Schauspieler mit dem Tournee-Theater Thespiskarren/Theater am Kölner Dom im Lehrter Kurt-Hirschfeld-Forum an der Burgdorfer Straße 16 zu sehen.

In der Komödie „Dinner für Spinner“ von Francis Veber gibt sich Gerhardt als gutmütiger Finanzbuchhalter Matthias alle Mühe, dem hexenschussgeplagten Peter, der ihn zum Dinner eingeladen hat, zu helfen. Dabei löst er aber unabsichtlich eine Katastrophe nach der anderen aus und stellt das Leben des Verlegers innerhalb von zwei Stunden total auf den Kopf. Das komödiantische Chaos nimmt seinen Lauf, als Peters Frau sich von Peter trennt, sich auch seine Geliebte verabschiedet und Matthias zu allem Überfluss auch noch die so gut verborgene Steuerhinterziehung aufdeckt.

Die geistreiche Komödie „Dinner für Spinner“ stammt aus der Feder desselben Autors, der auch die Drehbücher zu „Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh“ und „Ein Käfig voller Narren“ geschrieben hat. In Frankreich brachte Francis Veber damit mehr als acht Millionen Zuschauer zum Lachen.

An der Seite von Tom Gerhardt sind die weiteren Rollen in dem Theaterstück ebenfalls prominent besetzt. Moritz Lindbergh ist dem Publikum aus TV-Serien wie „Das Alphateam“, „In aller Freundschaft“ und „Der Bulle von Tölz“ bekannt. Tina Seydl steht seit 2001 derweil für verschiedene Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera und war zum Beispiel in „Spoons“, „Tatort“, „Pastewka“, „Danni Lowinski“, „Marie Brand“ oder „Wilsberg“ zu sehen. Auch Stefan Preiss und Steffen Laube standen bereits mehrfach für das Fernsehen vor der Kamera.

Die Eintrittskarten kosten zwischen 15 und 23 Euro. Ermäßigungen gibt es gegen Vorlage eines Ausweises. Im Vorverkauf können die Tickets beim Fachdienst Schule, Sport und Kultur unter Telefon (05132) 8628242, in der Buchhandlung Böhner an der Zuckerpassaget, der Bücherstube Veenhuis an der Iltener Straße sowie online auf der Seite www.lehrte.de bestellt werden. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.

Von Katja Eggers

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Sorge weniger für die Hämelerwalder: Wenn ihr Hauswald zum Naturschutzgebiet wird, muss der dortige Waldkindergarten seinen Betrieb nicht einstellen. Für ihn wird es Ausnahmeregelungen geben.

02.09.2018

Auf ein besonderes Spektakel können sich Oldtimerfreunde am Sonntag freuen. Mehr als 100 historische Fahrzeugführer treffen sich zu einer Ausfahrt durch den Osten der Region Hannover.

02.09.2018

Das Antikriegshaus hat am Freitag, 31. August, den SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch zu Gast. Im Kamingespräch geht es auf dem Podium um Frieden und Gerechtigkeit.

30.08.2018