Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Lehrte Lehrter schlägt Tür bei Ex-Freundin ein
Umland Lehrte Lehrter schlägt Tür bei Ex-Freundin ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:21 27.06.2018
Als die Polizisten eintreffen, geht der 35-Jährige auch auf die Beamten los. Quelle: Symbolbild
Lehrte

Das ist wohl der Albtraum jeder Frau: Als eine 46 Jahre alte Lehrterin am späten Dienstagabend gegen 22 Uhr nach Hause kam, wartete vor ihrer Wohnung in der Straße Hoher Kamp schon ihr 35-jähriger Ex-Freund auf sie. Die Frau lehnte nach Angaben der Polizei jedoch ein Gespräch oder Treffen ab und ging in ihre Wohnung – doch das wollte ihr junger Ex-Freund nicht akzeptieren. Er schlug urplötzlich den Glaseinsatz der Eingangstür ein und drang gegen ihren Willen in die Wohnung ein. Die 46-jährige flüchtete daraufhin sofort auf die Straße und hatte offenbar vorher noch die Polizei alarmiert – denn Beamte des Polizeikommissariats trafen just in diesem Augenblick ein. Der 35-Jährige beruhigte sich aber nicht, sondern ging im Gegenteil auch auf die Polizisten los, beleidigte diese und versuchte sie tätlich anzugreifen. Er wurde jedoch überwältigt und anschließend auf der Wache in eine Zelle gesteckt. Offenbar war auch Alkohol im Spiel: Erst nachdem der Mann ausgenüchtert war und sich beruhigt hatte, wurde er wieder entlassen. Der Lehrter muss sich nun wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

Von Oliver Kühn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie hat für das neue Schuljahr nicht mehr genügend Schüler: Die Berthold-Otto-Förderschule an der Südstraße erlebt heute ihren letzten Tag. Dann wird sie endgültig geschlossen.

26.06.2018

Der Krankenhausplanungsausschuss lehnt die Planungen für Krankenhäuser im Osten erneut ab. Aber die Politik beharrt auf dem Beschluss der Regionsversammlung.

18.06.2018

Die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen will vorerst keine weiteren Filialen schließen, obwohl digitales Banking mehr und mehr genutzt wird. Das war ein Ergebnis bei der Vertreterversammlung.

18.06.2018