Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Männer probieren ein Dutzend Sportarten aus
Umland Lehrte Nachrichten Männer probieren ein Dutzend Sportarten aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 13.06.2018
Hendrik Edeler trainiert im American Football das Tacklen mit Pop-Up-Dummies. Quelle: Michael Schütz
Anzeige
Lehrte

Schweißtreibend ist es am Wochenende bei hochsommerlichen Temperaturen fast überall in Lehrte zugegangen. Ganz besonders aber war das beim dritten Männersporttag des Regionssportbundes (RSB) der Fall. 80 Männer aus Lehrte, Umgebung und von weiter her hatten sich angemeldet, um im Sportpark des Lehrter SV (LSV), am und im Sportheim des SV 06 und auf der Anlage des Schützen-Corps ungewöhnliche Sportarten auszuprobieren. Die Anmeldezahl war eine Steigerung gegenüber dem vorigen Mal, zeigte sich 06-Chef Ulf Meldau, zugleich stellvertretender Vorsitzender des RSB, zufrieden. Trotzdem sieht er Luft nach oben: „Beim Frauensporttag, der immer im September stattfindet, sind die 500 Plätze innerhalb weniger Tage weg.“ Männer ließen sich offenbar nicht so leicht bewegen wie Frauen, vermutete Meldau.

Einer, der sich bewegt hat, war Jürgen Cohrs. Der Immenser tat sich zum Beispiel im LSV-Sportpark beim kampfsportorientierten Fitnesstraining um. „Wir wollten eigentlich in einer Gruppe kommen, aber ich bin als einziger übrig geblieben“, bestätigte er Meldaus Beobachtung. Den Männersporttag, bei dem er das erste Mal mitmachte, hält Cohrs für eine gute Einrichtung: „Sonst hat man nicht die Gelegenheit, so viele verschiedene Sportarten kennenzulernen.“

Jürgen Cohrs (rechts) lässt sich von Matthias Leuschner im Kampfsport-Fitness unterrichten. Quelle: Michael Schütz

Der LSV war zum ersten Mal am Männersporttag beteiligt. „Wir haben uns gefreut, als wir angesprochen wurden“, sagte Ralf Mauschurat, sportlicher Leiter des Vereins: „So können wir zeigen, dass auch ein Sportverein ein Fitnessstudio betreiben kann.“ Es gebe im Sportpark zudem viel Gesundheitssport, etwa Sport bei oder nach Krebs. „Da gibt es noch viele Ängste“, sagte Mauschurat. Der Verein könne auf diese Weise gut informieren.

Auf dem 06-Gelände ging es ebenfalls ein bisschen rau zu, denn dort waren die Grizzlies aus Hannover angetreten, um den Besuchern American Football näher zu bringen. Einige Handballer aus der ersten und zweiten LSV-Mannschaft wollten sich das genauer anschauen. „Sonst kennt man das ja nur vom Fernsehen“, meinten Hendrik Edeler, Yannick Wildt und Hendrik Machate, bevor sie sich daran machten, die Pop-Up-Dummies zu tacklen.

Eher eine ruhige Hand war bei Malte Clemens nötig, der aus Hannover nach Lehrte gekommen war. „Beim Bogenschießen braucht man viel Kraft und Koordination“, zeigte er sich auf dem Gelände des Schützen-Corps erstaunt.

Silke Salzmann (von links) zeigt Volker Krone, Detlev Stehr und Malte Clemens, wie der Pfeil in die Scheibe kommt. Quelle: Michael Schütz

Von Michael Schütz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch in Burgdorf gedeihen Heilpflanzen, wo können Interessierte bei einer Exkursion erfahren, die der Nabu anbietet.

11.06.2018

Renée Friedrich steht jetzt an der Spitze des CDU-Ortsverbandes Hämelerwald. Er ersetzt Hartmut Liedtke, der nicht mehr für eine neue Amtszeit kandidierte. Liedtke fungiert jetzt als Schatzmeister.

11.06.2018

Zweimal volles Haus, insgesamt fast sechs Stunden Musik und ganz viel Applaus: Das ist die Kurzbilanz der beiden Sommerkonzerte des Lehrter Gymnasiums im Kurt-Hirschfeld-Forum.

11.06.2018
Anzeige