Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Auch in Steinwedel klappern schon die Störche
Umland Lehrte Nachrichten Auch in Steinwedel klappern schon die Störche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 21.02.2018
Naturfotograf Bernd Moßmann hat die Störche am Steinwedeler Paradiesweg fotografiert. Quelle: Bernd Moßmann
Anzeige
Steinwedel

 Frühstart ins Storchenjahr: Schon vor rund zwei Wochen ist ein Brutpaar ins Nest auf der Arpker Kirche gezogen. Nicht viel später sind die Steinwedeler Störche dran gewesen.  Am 2. Februar seien die beiden eingetroffen, sagt Dieter Kleinschmidt, stellvertretender Vorsitzender des Naturschutzbundes für Burgdorf, Lehrte, Uetze. Und es handele sich bei dem Paar quasi um alte Bekannte, nämlich das Paar aus dem Vorjahr. Allerdings machten sich Meister Adebar und seine Gattin zunächst etwas rar.

Naturfotograf Bernd Moßmann hat die Störche am Steinwedeler Paradiesweg fotografiert. Quelle: Bernd Mossmann

Naturfotograf Bernd Moßmann musste das Nest am Paradiesweg mehrmals besuchen und beobachten, ehe er Fotos von den Tieren schießen konnte. Anfang dieser Woche kam der große Moment. „Ich wäre beinahe vorbeigefahren, weil ich zunächst nur einen weißen Fleck an dem Wassergraben in der Nähe des Nestes sah“, berichtet Moßmann Dann habe er die Tiere bei der Nahrungssuche am Wassergraben erkannt und abgelichtet.

Der milde Winter und das große Nahrungsangebot sei der Grund, warum die Störche in diesem Jahr so früh wie noch nie in Arpke und Steinwedel eingetroffen sind, sagt Kleinschmidt. Falls es doch noch zu einem richtigen Wintereinbruch mit ein oder zwei Wochen strengem Frost komme, könne es durchaus sein, dass die Störche noch einmal wegflögen. „Aber die kommen wieder“, sagt Kleinschmidt überzeugt. 

Von Sandra Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kabarett, Comedy und Konzert: TV-Schauspieler Hans-Werner Meyer bittet für Dienstag, 6. März,  zur „Klang Razzia“ ins Kurt-Hirschfeld-Forum in Lehrte.

21.02.2018

Geschafft! Der SV Yurdumspor hat jetzt 18500 Euro Spenden für Amer Ali zusammen. Von dem Geld bekommt der 18-jährige Flüchtling aus dem Irak eine Prothese für seinen Unterarm.

21.02.2018

Fünf todbringende Messerstiche gegen den eigenen Vater, ausgeführt in einem akuten Wahnzustand: Der Prozess um die Familientragödie an der Lehrter Falkenstraße hat begonnen.

21.02.2018
Anzeige