Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bahnübergang im Hämeler Wald wird gesperrt
Umland Lehrte Nachrichten Bahnübergang im Hämeler Wald wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.10.2017
Von Achim Gückel
Der Bahnübergang mitten im Hämeler Wald bleibt fast zwei Monate lang gesperrt. Quelle: Fotolia
Anzeige
Hämelerwald

Grund für die Sperrung sind Tiefbauarbeiten am Übergang, heißt es. Während der kommenden zwei Monate sollen an dem Übergang außerdem den Rückbau von Installationsgeräten sowie von Kabeln und Leitungen geben.

Der Übergweg, der sich nahezu in der Mitte des Hämeler Walds befindet, wird im Normalfall nicht vom normalen Autoverkehr genutzt. Daher gibt es auch keine Umleitungsempfehlung. Für die Fortwirtschaft, Spaziergänger und Radler wird der Bahnübergang allerding gern genutzt.

Tatkräftig im Dienst für drei Dörfer: Seit weit über 20 jahren gibt es in Aligse, Kolshorn und Röddensen den Verein zur Verschönerung der Dorfgemeinschaften. Der richtet nicht nur alljährlich einen der schönsten Weihnachtsmärkte weit und breit aus, sondern seine Mitglieder legen auch kräftig Hand an.

02.10.2017

Poetisch, mitunter auch ein wenig skurill: Bestsellerautorin Katharina Hagena hat am Donnerstagabend auf Einladung der Stadtbibliothek Lehrte in der Städtischen Galerie aus ihrem neuesten Buch "Geräusch des Lichts" vorgelesen. Rund 80 zumeist weibliche Besucher lauschten gebannt.

02.10.2017

In den Herbstferien ist die Städtische Galerie an zwei Tagen in Kinderhand. Lehrtes Kulturbeauftragte Julienne Franke bittet zu Kunstaktionen in der aktuellen Ausstellung "...am Tage als..." von Hans Martin.

02.10.2017
Anzeige