Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Im Anderen Kino gibt es wieder einen Blues-Abend
Umland Lehrte Nachrichten Im Anderen Kino gibt es wieder einen Blues-Abend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 12.02.2018
Chris Kramer & Beatbox 'n' Blues mucken im Anderen Kino. Quelle: privat
Anzeige
Lehrte

 Das Andere Kino am Sedanplatz ist einmal mehr Stätte für einen Blues-Abend. Am Freitag, 16. Februar, treten dort Chris Kramer & Beatbox ’n’ Blues auf. Einlass ist ab 19 Uhr, der Auftritt beginnt um 20 Uhr. Der Kartenvorverkauf läuft.

Bandleader Chris Kramer stammt aus dem Ruhrpott und hat schon in einer Show mit Jürgen von der Lippe gemuckt und ist mehrmals mit Peter Maffay auf Tour und ins Tonstudio gegangen. Er ist nicht nur ein begnadeter Geschichtenerzähler, Sänger und Songschreiber, sondern kann auch wunderbar mit der Mundharmonika umgehen. Gemeinsam mit Beatboxmeister Kevin O’Neal und dem Gitarristen Sean Athens schmiedet er einen spannenden und innovativen Mix aus traditionellem Blues und modernem Beatboxsound. Da mucken sozusagen zwei junge Wilde gemeinsam mit einem Blues-Barden. Ihre frische, unverbrauchte und tanzbare Musik strozt vor Spielfreude. „Unterhaltung garantiert“, versprechen die Organisatoren.

Die Eintrittskarten kosten 12 Euro im Vorverkauf und können auf der Internetseite blues-in-lehrte.de bestellt werden. Anm der Abendkasse am Anderen Kino werden dann 15 Euro für ein Ticket fällig.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alkohol ist für Jugendliche in Lehrte offenbar leicht zu haben: Nach den schockierenden Ergebnissen der jüngsten Testkaufaktion fordern SPD und Grüne härtere Konsequenzen und häufigere Stichproben.

12.02.2018

Aufregung im Lehrter Zuckerzentrum. Am Freitag gegen 15 heulten in etlichen Geschäften des Einkaufzentrums die Alarmsirenen. Grund war ein Defekt an der Sprinkleranlage.

12.02.2018

Wenn neu gebaut wird, stehen sie im Weg: Für die zwei alten stattlichen Gebäude auf dem früheren Gelände der Stadtwerke an der Manskestraße hat vielleicht schon bald das letzte Stündlein geschlagen.

12.02.2018
Anzeige